Lausanne 2020

Snowboard Cross: Conradt gewinnt Silber nach einem langen Tag

Am Ende trennten Snowboardcrosser Niels Conradt ein Hauch von 0,15-Sekunden vom ganz großen Coup. Doch auch die Silbermedaille bei den Olympischen Jugend-Winterspielen war für den jungen Sportler eine ganz große Sache.
Snowboard Cross: Conradt gewinnt Silber nach einem langen Tag
20. Januar 2020

"Ich wollte gut fahren und gucken, was rauskommt. Jetzt ist es Silber. Damit bin ich sehr happy", freute sich Conrath, der gerade im unteren Teil der Strecke immer wieder wichtige Meter gutmachte. Und das, obwohl ein sehr kräftezehrender Modus auf dem Programm stand mit etlichen Vorrunden-Heats. "Es war ein sehr langer Tag. Sieben Runden bin ich noch nie auf keinem Wettkampf gefahren. Es war sehr anstrengend", sagte Conrath nach der Siegerehrung auf der Medals Plaza in der Innenstadt von Lausanne. 

Bei den Mädchen schaffte Lilith Kuhnert den Sprung ins kleine Finale, in dem dann der achte Platz raussprang. Für Celia Trinkl war der Wettbewerb leider nach drei Läufen nach einem Sturz zu Ende.

Morgen treten die Snowboardcrosser gemeinsam mit den Skicrossern in einem Team-Wettbewerb an.