Tokio 2020

Karate: Bitsch verpasst Halbfinale und Medaille knapp

Der EM-Dritte Noah Bitsch hat bei der Olympia-Premiere der Karateka in Tokio das Halbfinale und damit eine Medaille knapp verpasst.
Karate: Bitsch verpasst Halbfinale und Medaille knapp
06. August 2021

Der 31-Jährige aus Waltershausen musste sich im Kampfsporttempel Nippon Budokan beim Kumite in der Klasse bis 75 kg nach zwei Siegen und zwei Niederlagen mit Platz drei in seiner Vorrundengruppe zufrieden geben. 

Nach Erfolgen gegen den Kasachen Nurkanat Aschikanow und den Australier Tsuneari Yahiro sowie Niederlagen gegen den zweimaligen Weltmeister Rafael Aghajew aus Aserbaidschan und den italienischen Vizeweltmeister Luigi Busa kam es auf den letzten Kampf in Pool B an. Busa gewann gegen den zuvor ungeschlagenen Aghajew und zog in der Tabelle noch an Bitsch vorbei ins Halbfinale.

Karate ist in Tokio erstmals im olympischen Programm - und vorerst auch zum letzten Mal, in Paris 2024 ist die japanische Kampfkunst schon nicht mehr dabei.

 

Quelle: DOSB/SID