EM

Basketball-EM: Auftakt in Köln gegen Frankreich

Ab dem 01.09. startet in Italien, Tschechien, Georgien und Deutschland die Basketball-EM. MagentaSport überträgt live.
Basketball-EM: Auftakt in Köln gegen Frankreich
01. September 2022

Der ehemalige Fahnenträger der Olympischen Spiele Peking 2008 Dirk Nowitzki (44) hat vor der Europameisterschaft zwei Schlüsselspieler bei den deutschen Basketballern ausgemacht. "Viel wird von Franz Wagner und Dennis Schröder abhängen", sagte der Würzburger der Sport Bild: "Ich hoffe, dass die zwei eine tolle EM spielen."

Wagner, der eine bemerkenswerte Rookiesaison in der NBA hingelegt hat, habe ihn "echt überrascht. Er ist für seine Größe ein super Allroundspieler", so Nowitzki. Der Berliner von Orlando Magic könne "von außen werfen, am Korb abschließen, Pick'n Roll spielen, gut passen. An ihm werden wir in der Zukunft noch viel Freude haben."

Nowitzki, der beim Heimturnier als EM-Botschafter fungiert, erwartet sich auch eine Menge vom neuen Kapitän Schröder. "Er ist ein toller, vielseitiger Spieler und mit 28 Jahren im besten Alter", sagte das deutsche Basketballidol. Der Point Guard müsse "die Mannschaft anführen und scoren. Nur so kann das Team erfolgreich sein.

Prognosen gab Nowitzki keine ab: "Ich hoffe, dass wir die Vorrunde überstehen. In der Finalrunde in Berlin ist dann alles möglich." Favoriten seien aber vor allem Serbien, Slowenien und Griechenland, "auch Frankreich und Spanien gehören zu den Titelanwärtern."

Vor dem Auftaktspiel gegen die Franzosen am Donnerstag (20.30 Uhr/MagentaSport) in Köln wird Nowitzkis Nationaltrikot unter das Hallendach und die Nummer 14 aus dem Verkehr gezogen. "Es wird super emotional werden", prophezeite Nowitzki: "Ich werde auch eine kleine Dankesrede halten."

(Text: sid)