Tokio 2020

Volleyball: Schmetterlinge starten in die Mission „Olympia-Quali“

Seit Montag hat für die deutsche Damen-Volleyball-Nationalmannschaft die heiße Phase der Mission „Olympia-Qualifikation“ begonnen. Für das deutsche Team ging es ab Frankfurt mit dem Flieger in das chinesische Ningbo, wo das erste Ticket für Tokio 2020 vergeben wird. Vom 2. bis 4. August heißen die Gegner Türkei, China und Tschechien.
Volleyball: Schmetterlinge starten in die Mission „Olympia-Quali“
31. Juli 2019

Nach den drei Spieltagen erhält nur der Sieger das erste Ticket für die Olympischen Spiele. „Sicherlich sind wir nicht der Favorit in China. Mit den Gastgeberinnen, die zu den besten Mannschaften der Welt gehören und der Türkei warten zwei starke Herausforderungen. Wir glauben aber an unsere Chancen und werden so auch auftreten. Wir sind gut drauf und bereit", berichtet Bundestrainer Felix Koslowski, der mit dem gleichen Kader nach China reist, den er auch beim Vorbereitungsturnier in Russland dabeihatte.

Beim Vier-Nationen-Turnier in Russland startete das deutsche Team mit einem Sieg gegen Polen (3:2, 25-23, 16-25, 25-23, 25-27, 15-13), gefolgt von einer Niederlage gegen Russland (1:3, 18-15, 25-22, 12-25, 19-25) sowie einem weiteren Sieg gegen Belgien (3:1, 25-19, 21-25, 25-18, 27-25). In der Endabrechnung ein zweiter Platz, auf den die Schmetterlinge im Hinblick auf die schweren Aufgaben bei der Olympia-Qualifikation aufbauen wollen.      

Bundestrainer Felix Koslowski sagte nach dem Turnier: „Es war eine sehr gute Woche für uns. Wir haben zwei Spiele gegen Belgien und Polen gewonnen und dabei jeweils sehr gute Leistungen gezeigt. Für uns war das ein weiterer Schritt nach vorn, obwohl es sicherlich keine leichte Woche für uns als Mannschaft war. Aus diesem Grund bin ich sehr zufrieden“, zeigte er sich glücklich.

Sollte die DVV-Auswahl die Qualifikation nicht schaffen, würde im Januar eine zweite Chance auf kontinentaler Ebene warten. 

Der Spielplan:

Freitag, 02. August: GER vs. TUR (14:00 Uhr)

Samstag, 03. August: GER vs. CHN (14:00 Uhr)

Sonntag, 04. August: GER vs. CZE (09:00 Uhr)

Live zu sehen ist das Qualifikations-Turnier auf dem FIVB-Streaming-Portal Volleyballworld.TV.

Quelle: DVV/DOSB