Tokio 2020

Pudenz gewinnt im Regenchaos sensationell Diskus-Silber

25 Jahre nach Ilke Wyludda hat Kristin Pudenz (Potsdam) wieder eine Olympia-Medaille für Deutschland im Diskuswerfen gewonnen.
Pudenz gewinnt im Regenchaos sensationell Diskus-Silber
02. August 2021

Die deutsche Meisterin gewann im Regenchaos mit neuer Bestleistung von 66,86 m sensationell Silber, nur Olympiasiegerin Valarie Allman (68,98) aus den USA war stärker. Weltmeisterin Yaime Perez (65,72/Kuba) holte Bronze. Pudenz gewann damit die erste Medaille bei den Spielen für den Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV). 

Marike Steinacker (Leverkusen) wurde mit 62,02 m Achte, Claudine Vita (61,80/Neubrandenburg) landete auf Rang neun. 

 

Quelle: DOSB/SID