Tokio 2020

Olympia-Auslosung: Fußball-Männer treffen in der Vorrunde auf Brasilien

Re-Match des Finals von Rio 2016: Die Fußball-Männer treffen beim olympischen Fußballturnier in Tokio bereits in der Vorrunde auf Brasilien. Weitere Gegner sind Saudi-Arabien und die Elfenbeinküste.
Olympia-Auslosung: Fußball-Männer treffen in der Vorrunde auf Brasilien
Mannschaftskreis der DFB U21-Nationalmannschaft. Foto: picture-alliance
21. April 2021

Chance zur Rio-Revanche schon in der Vorrunde: Das DFB-Team hat am Mittwoch bei der Auslosung des olympischen Fußball-Turniers am FIFA-Sitz in Zürich eine komplizierte Vorrundengruppe erwischt. Die Mannschaft von Trainer Stefan Kuntz bekommt es in einer Neuauflage des Endspiels von 2016 mit Brasilien zu tun. Weitere Gegner in Gruppe D sind die Elfenbeinküste und Saudi-Arabien. Spielort ist Yokohama.

Zum Top-Duell mit Brasilien kommt es gleich am 22. Juli und damit einen Tag vor der offiziellen Eröffnung der Spiele in Tokio. Am 25. Juli geht es gegen Saudi-Arabien, drei Tage später markiert die Partie gegen die Ivorer den Abschluss der Vorrunde. Die beiden bestplatzierten Teams erreichen das Viertelfinale gegen Vertreter der Gruppe C. Das Endspiel steigt am 7. August im Olympiastadion vom Tokio.

Die vier Töpfe wurden auf Grundlage der Ergebnisse bei den letzten fünf olympischen Turnieren erstellt. Deutschland hatte sich nur 2016 qualifiziert, war dort aber bis ins Endspiel gegen Gastgeber Brasilien (4:5 i.E.) vorgestoßen. Spiele gegen Teams der eigenen Konföderation sind in der Gruppenphase nicht möglich.

Die deutsche Frauen-Mannschaft, die vor fünf Jahren in Brasilien noch Gold geholt hatte, konnte sich nicht qualifizieren. 

Hauptspielort ist Tokio mit zwei Stadien. Weitere Spielorte sind Sapporo, Miyagi, Kashima, Saitama und Yokohama. - Die Gruppenauslosung für das olympische Fußball-Turnier der Männer im Überblick:

Gruppe A: Japan, Südafrika, Mexiko, Frankreich

Gruppe B: Neuseeland, Südkorea, Honduras, Rumänien

Gruppe C: Ägypten, Spanien, Argentinien, Australien

Gruppe D: Brasilien, Deutschland, Elfenbeinküste, Saudi-Arabien

Quelle: sid