Lillehammer 2016

Lillehammer Splitter: Tag 1

Die kleinen Geschichten des Tages von den Olympischen Winter-Jugendspielen in Lillehammer
Lillehammer Splitter: Tag 1
13. Februar 2016

LILLEHAMMER DES TAGES – Den Lillehammer des Tages lieferte am Samstag Katrin Hirtl-Stanggaßinger im Super-G der Juniorinnen. Zum ersten Mal in ihrer Karriere wurde sie mit der gelben Flagge aus dem Kurs gewunken, da die vor ihr gestartete Läuferin zu Sturz gekommen war. Die 17-Jährige zeigte sich davon völlig unbeeindruckt, baute ihre Konzentration wieder neu auf, sammelte ihre Kräfte und stürzte sich erneut aus dem Starthaus. Der Lohn: Ein hervorragender fünfter Platz.

DSJ ACADEMY CAMP GOES SKIING – Der erste Wettkampftag der Olympischen Jugendspiele in Lillehammer stand für die Teilnehmer des dsj academy camps ganz im Zeichen des Skisports. Für kräftigen Support sorgte die dsj-Delegation mit DOSB-Vizepräsidentin Gudrun Doll-Tepper am Ski-Alpin-Hang. Frenetisch wurden die je zwei Starter in der Damen- und Herrenkonkurrenz angefeuert. Im Anschluss wurden die Teilnehmer dann selbst aktiv. Zusammen mit norwegischen Studenten schnallten sie sich Langlaufskier unter. Auf der Tour in der Heimat des Skisports blieb auch genügend Zeit, den internationalen Austausch weiter zu fördern. In den kommenden Tagen wird die deutsch-norwegische Gruppe in gemeinsamen Workshops Vorschläge zur Weiterentwicklung der Olympischen Idee und der Olympischen Jugendspiele erarbeiten.