Olympic Weekly

Kohlhoff/Werner überzeugen bei Nacra-EM, Turn-Teams für WM stehen

In unserem Olympic Weekly schauen wir jede Woche auf das zurück, was in der Vorwoche im olympischen Sport passiert ist - natürlich mit Fokus auf unsere deutschen Athletinnen und Athleten.
Kohlhoff/Werner überzeugen bei Nacra-EM, Turn-Teams für WM stehen
05. Oktober 2015

Badminton

Das neu zusammengesetze Herren-Doppel Raphael Beck/Peter Käsbauer hat seines ersten Titel gewonnen. Bei den Bulgarian Open schlugen sie im Finale die Inder Atari/Reddy mit 21:14, 21:16 Punkten. 

Beachvolleyball

Laura Ludwig und Kira Walkenhorst konnten beim Finalturnier der World Tour in Fort Lauderdale einen tollen Erfolg verbuchen. Sie mussten sich erst im Finale den Brasilianerinnen geschlagen geben. 

Boxen

Unsere Boxer Hamza Touba (52kg), Roman Fress (91kg ) und Florian Schulz (91kg+) sind in Doha angekommen, wo morgen die WM beginnt. Für alle drei geht es bei der WM auch um Olympia-Tickets für Rio. 

Golf

Florian Fritsch beendete die Alfred Dunhill Links Championship auf einem tollen 19. Platz. Nach eine sensationellen dritten Runde hatte er sogar am Sieg geschnuppert. Martin Kaymer beende das Turnier auf dem Old Course auf Rang 56.

Judo

Unsere Judoka kehren mit drei Medaillen vom Grand-Prix in Taschkent zurück. Marc Odenthal holte sich am Abschlusstag den Turniersieg in der Gewichtsklasse bis 90 kg. Maria Ertl gewann Silber in der Klasse bis 52 kg und André Breitbarth sicherte sich im „kleinen Finale“ der Klasse über 100 kg eine Bronzemedaille. Fünfte Plätze belegten Maike Ziech in der Klasse bis 78 kg, Jasmin Külbs in der Klasse über 78 kg, Viola Wächter (bis 57 kg), Iljana Marzok (bsi 70 kg) und Igor Wandtke (bis 73 kg).

Kanu

Sebastian Brendel ist von den Spitzensportlerinnen und -sportlern beim Champion des Jahres der Deutschen Sporthilfe in der Türkei zum "Champion des Jahres" gewählt worden. 

Radsport

Domenic Weinstein ist bei der Herbstüberprüfung der Nationalmannschaft in Frankfurt (Oder) in der 4000-Meter-Einerverfolgung in 4:17,417 Minuten einen neuen deutschen Rekord gefahren.

Segeln

Paul Kohlhoff und Carolina Werner haben die Nacra 17 EM auf einem starken siebten Platz beendet (8. Platz in der offenen Wertung) und sind damit sehr erfolgreich in die Olympiaqualifiaktion gestartet. Jan Hauke Erichsen und Lea Spitzmann werden 15.

Tischtennis

Zwei EM-Titel und vier Medaillen insgesamt gab es für den Deutschen Tischtennis Bund bei der EM in Jekaterinburg. Gold holten Dima Ovtcharov im Einzel und die Frauen mit der Mannschaft. Mehr Infos hier

Turnen

Nach der zweiten WM-Qualifikation stehen die deutschen Mannschaften fest, die bei der WM in Glascow um die Olympiastartplätze kämpfen. Die Frauen treten an mit: Elisabeth Seitz (MTV Stuttgart), Sophie Scheder (TuS Chemnitz-Altendorf), Pauline Schäfer (TuS Chemnitz-Altendorf), Leah Grießer (TG Neureut) sowie Lisa Katharina Hill (MTV Stuttgart) und Pauline Tratz (TSV Rintheim). Als Reserveturnerin und Absicherung wird Sarah Voss (Turnzentrum Deutsche Sporthochschule Köln) fungieren. Bei den Männern fahren Fabian Hambüchen, Marcel Nguyen, Andreas Toba, Andreas Bretschneider, Sebastian Krimmer, Philipp Herder und Christopher Jursch nach Schottland. 

Volleyball

Unsere Schmetterlinge mussten sich bei der EM leider nach großem Kampf im Viertelfinale verabschieden. In fünf Sätzen verloren die Mädels um Kapitänin Margareta Kozuch gegen die Türkei und konnten damit nicht an die beiden Silbermedaillen aus den Jahren 2011 und 2013 anschließen. Für die Männer geht die EM am Freitag mit dem Spiel gegen Bulgarien los. Die WM-Dritten beendeten die Vorbereitung mit einem Sieg und einer Niederlage gegen Olympiasieger Russland. 

Disclaimer

Die Aufzählung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir versuchen mit dem Olympic Weekly Olympia-Fans einen Überblick über das Wichtigste aus der vergangenen Woche zu liefern. Mehr und ausführlichere Informationen zu den einzelnen Sportarten gibt es auf den jeweiligen Verbandsseiten. 

Fotocredit: Laura Carrau / BISC