Lausanne 2020

Ski Alpin in Les Diablerets: Aufholjagden in der Kombination

Am zweiten Wettkampftag der Olympischen Jugend-Winterspiele stand für die deutschen Skirennfahrer die alpine Kombination auf dem Programm. Im Les Diablerets Alpin Center gelang Max Geissler-Hauber und Katharina Haas der Sprung in die Top-10!
Ski Alpin in Les Diablerets: Aufholjagden in der Kombination
11. Januar 2020

„Man sieht schon, dass es jetzt von Tag zu Tag besser läuft. Slalom liegt uns einfach“, sagt ein zufriedener Trainer Markus Eberle. Die Jungs und Mädels haben das super gemacht! Beim Super-G gestern haben wir gewusst, dass wir nicht ganz vorne mit dabei sind.

Katharina Haas hat mit einer tadellosen Fahrleistung und der drittbesten Zeit im heutigen Slalom den achten Platz in der Gesamtwertung erreicht. „Der Olympische Spirit und alles um einen herum, trägt einen natürlich.“ Dass Haas nach ihrer brillanten Slalomfahrt auf dem Leadersitz der aktuell Führenden sitzen durfte, war etwas ganz Besonderes. „War schon komisch, aber auch cool, dass man so wie im Weltcup wertgeschätzt wird. Slalom liegt mir einfach. Die Piste ist super.“ Lara Klein schaffte ein ähnliches Kunststück und belegte mit einer guten Zeit im Slalom den 13. Platz in der Endwertung.

Der Fahrplan passt. Gestern haben sich die deutschen Skifahrer in den Top 20 aufgehalten, heute sind sie schon unter die 10 reingerutscht. Das ist gut fürs Selbstvertrauen und gibt Hoffnung für den morgen startenden Riesenslalom der Frauen. Max Geißler-Hauber hat sich nach dem gestrigen Platz 18 mit einer enorm starken Vorstellung auf den neunten Platz vorgefahren.  Der relative kurze, aber anspruchsvolle Kurs passte perfekt zu den technischen Vorlieben des 17-Jährigen.

Einen etwas unglücklichen Auftritt erlebte Marinus Sennhofer, der bei seinem Rennen leider ausgeschieden ist. Unterkriegen lässt sich der Junge vom SC Kreuth aber nicht. „Wenn man nach dem Super-G auf Platz zwölf liegt, dann bleibt einem nichts anderes übrig als Vollgas zu geben. Im oberen Teil hat das ganz gut funktioniert, aber dann bin ich auf dem Innenski hängen geblieben und ausgerutscht.

 

Quelle: DOSB