WM

Turn-Team auf dem Weg zur WM

DTB-Riegen mit Ehrgeiz und Zuversicht vor WM-Auftakt
Turn-Team auf dem Weg zur WM
28. Oktober 2022

Nur noch wenige Tage bis zum Auftakt der Turn-Weltmeisterschaften in Liverpool. Die deutsche Frauen-Riege um Cheftrainer Gerben Wiersma ist bereits am Mittwochmittag (26.10.22) in Großbritannien gelandet. Die Männer mit Valeri Belenki reisten nur wenige Stunden später hinterher.

Auch wenn die beiden Teams für die Titelkämpfe kurz vor der Abreise noch mal ein wenig "durcheinander gewürfelt" wurden – wie Lukas Dauser formulierte, so gehen beide DTB-Riegen mit großer Vorfreude, viel Ehrgeiz und der richtigen Mischung die Herausforderung an. "In beiden Teams gehen wir in Liverpool mit einem guten Mix aus erfahrenen und jungen Turnerinnen sowie Turnern an den Start. Einige werden ihre erste Team-WM absolvieren, die auch einen wichtigen Zwischenschritt auf dem Weg zu den Olympischen Spielen in Paris darstellt", beschreibt DTB-Sportdirektor Thomas Gutekunst die Situation.

Nur zwei Tage nach der verletzungsbedingten Absage der WM-Teilnahme von Pauline Schäfer-Betz mussten auch in der Männerriege für die WM Umbesetzungen vorgenommen werden. Sowohl Lucas Kochan als auch Reserveturner Nick Klessing konnten aus gesundheitlichen Gründen die WM-Reise nicht antreten. Mit Pascal Brendel bestreitet nun ein junger Hesse seinen ersten großen Wettkampf. Teamkapitän Lukas Dauser sieht sich und Andreas Toba als Routiniers in der Pflicht, den jungen Turnern "den Druck ein wenig zu nehmen, so dass sie ihre Leistung abrufen können". Bei den Frauen ist Elisabeth Seitz die mit Abstand erfahrenste und erfolgreichste deutsche Athletin. Sie wird das Team mit den jungen Turnerinnen anführen. Hierzu gehören Anna-Lena König, Karina Schönmaier und Lea Marie Quaas aber auch Emma Malewski. Die 18-Jährige ist zwar bereits Europameisterin am Schwebebalken, in England wird sie jedoch ihre erste WM absolvieren.

Der WM-Zeitplan (alle Zeiten Ortszeit Liverpool = -1 Std.)

Donnerstag 27.10.
15:20-16:46 Uhr GER Männer Podiumstraining (Beginn Ringe)

Freitag 28.10.
17:05-18:36 Uhr GER Frauen Podiumstraining (Beginn Boden)

Samstag 29.10.
19:45-20:00 Uhr Eröffnungszeremonie
20:00-22:50 Uhr Frauen Qualifikation Subdivision 1-2

Sonntag 30.10.
18:30-19:47 Uhr GER Frauen Qualifikation (Beginn Boden)

Montag 31.10.
19:00-20:52 Uhr GER Männer Qualifikation (Beginn Boden)

Dienstag 01.11.
18:30-21:00 Uhr Teamfinale Frauen

Mittwoch 02.11.
17:40-21:00 Uhr Teamfinale Männer

Donnerstag 03.11.
18:45-21:15 Uhr Mehrkampffinale Frauen

Freitag 04.11.
18:00-21:10 Uhr Mehrkampffinale Männer

Samstag 05.11.
13:30-17:30 Uhr Gerätfinals I

Sonntag 06.11.
13:30-17:30 Uhr Gerätfinals II