WM

Top-Ten-Platzierung für das Curling-Team: Erfolgreiche WM in Kanada

Top-Ten-Platzierung für das Curling-Team: Erfolgreiche WM in Kanada
09. April 2019

Die deutschen Curler haben bei der Weltmeisterschaft im kanadischen Lethbridge ihr Ziel erreicht und sich einen Top-10-Platz gesichert. Das Team von Bundestrainer Andy Kapp feierte mit dem 6:4 gegen China den vierten Sieg im elften Spiel und belegt somit in der Tabelle der 13 Mannschaften den achten Platz. Daran hat auch die 9:2-Niederlage im letzten Spiel gegen Schottland nichts mehr ändern können. So eine starke Platzierung hat das DCV-Team zuletzt bei der WM 2014 erreicht. Im vergangenen Jahr belegte Deutschland mit nur einem Sieg am Ende den letzten Platz der WM-Tabelle. Die Play-offs sind für das Team des Deutschen Curling-Verbandes (DCV) stets außer Reichweite gewesen. Den Weltmeistertitel hat sich der letztjährige Weltmeister Schweden mit einem hochverdienten 7:2-Erfolg gegen Kanada in einem einseitigen Finale gesichert.

 

Das deutsche Aufgebot:

Fourth: Marc Muskatewitz (Skip)

Third: Daniel Neuner

Second: Ryan Sherrard (Vice-skip)

Lead: Dominik Greindl

Alternate: Benjamin Kapp

Coach: Andy Kapp

 

Die Ergebnisse im Überblick:

30.03. Deutschland – Italien 3:9

31.03. Korea – Deutschland 9:10

31.03. Deutschland – USA 6:8

01.04. Deutschland – Schweden 2:8

01.04. Schweiz – Deutschland 9:6

02.04. Deutschland – Kanada 4:7

02.04. Japan – Deutschland 6:4

03.04. Deutschland – Norwegen 3:5

03.04. Niederlande – Deutschland 6:7

04.04. Deutschland – Russland 12:6

05.04. China – Deutschland 4:6

05.04. Schottland – Deutschland 9:2

 

23.03. Spiel um Platz 3: Japan – Schweiz 4:8

24.03. Finale: Schweden – Kanada 7:2

 

Quelle: DOSB/SID