European Games

Deutsches Leichtathletik-Team gewinnt Bronze

Gelungene Premiere: Die deutschen Leichtathleten haben bei dem erstmals bei den Europaspielen in Minsk ausgetragenen "Dynamic New Athletics" (DNA) Teamwettbewerb die Bronzemedaille gewonnen.
Deutsches Leichtathletik-Team gewinnt Bronze
28. Juni 2019

Und hatten als gelernte Individualsportler*innen sichtlich Spaß an dem neuen Mannschaftswettbewerb. "Jeder hat natürlich für sich alleine die Punkte gesammelt für die Jagdstaffel zum Schluss, aber wir haben ein richtiges Teamgefühl entwickelt. Wir standen alle geschlossen zusammen im Innenraum und jeder wusste, dass er seinen Teil zum Vorsprung oder Rückstand der Staffel beigetragen hat", sagte Weitspringern Melanie Bauschke, die ihre Karriere Ende diesen Jahres beenden wird und für die die Europaspiele und die gewonnene Bronzemedaille ein toller internationale Abschluss war.

100-Meter-Läufer Michael Pohl ergänzte: "Als Sprinter bin ich natürlich Individualist, aber hier habe ich das erste Mal in meinem Sportlerleben ein Wir-Gefühl erlebt. Das gemeinsame Freuen über die erreichten Leistungen, erlebt man sonst nicht."