Deutsche Eisschnelllauf Gemeinschaft
www.desg.de
Winter

Short Track

Short Track ist seit Albertville 1992 olympisch. Die Rennen im Short Track sind im Einzel zwischen 500 und 1500 Meter und in den Staffelwettbewerben zwischen 3.000 und 5.000 Meter lang. Der Name Short Track kommt daher, dass die Rennen auf einer kürzeren Bahn (111 m) ausgetragen werden als beim klassischen Eisschnelllauf (400 m). Olympische Disziplinen sind der Staffellauf und der Einzelwettkampf. Deutsche Short Tracker konnten bisher noch keine olympischen Medaillen gewinnen. Die beste Platzierung erzielte Tyson Heung mit einem 5. Platz bei den Spielen in Vancouver 2010.