Deutsche Taekwondo Union
www.dtu.de
Sommer

Taekwondo

Die schnelle und dynamische Kampftechnik aus Korea gehört seit den Olympischen Spielen 2000 in Sydney zum Programm. Gleich beim Auftakt gewann der Deutsche Faissal Ebnoutalib eine Silbermedaille im Weltergewicht. In London kam eine Bronzemedaille für Helena Fromm hinzu. Der Begriff Taekwondo setzt sich aus den Silben Tae (Fußtechnik), Kwon (Handtechnik) und Do (der Weg, die Kunst) zusammen und ähnelt dem Karate. Erwartungsgemäß ist Südkorea die erfolgreichste Nation in der noch kurzen olympischen Geschichte der Sportart. Gestartet wird sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen in vier Gewichtsklassen. Der Sieger wird nach Punkten, durch K. o. oder durch Aufgabe ermittelt.

Olympische Gewichtsklassen:

Männer

·        +80kg

·        68-80kg

·        58-68kg

·        - 58kg

Frauen

·        +67kg

·        57-67kg

·        49-57kg

·        - 49kg

Deutsche Medaillen
JahrGoldSilberBronzeTotal
Total0112
20000101
Faissal Ebnoutalib
80kg80kg
20120011
Helena Fromm
67kg67kg