Sportdeutschland sucht das Fahnenträger-Duo

Die Kandidat*innen sind...

Erstmals werden in Tokio eine Sportlerin und ein Sportler gemeinsam die deutsche Fahne bei einer Eröffnungsfeier bei den Olympischen Spielen ins Stadion tragen. Sie haben die Wahl. 
(INFO: Angelique Kerber hat ihre Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tokio am 15.7. um 14:25 Uhr MEZ abgesagt.)

Verfahren

Zeitraum der Wahl: 12.7.2021 (0 Uhr) bis 18.7.2021 (23:59 Uhr)

Veranstalter: DOSB zusammen mit ARD, ZDF, BILD und Eurosport

Verfahren: Die Wahl ist zweigeteilt. Zum einen wählt die Öffentlichkeit, zum anderen aber auch die Athlet*innen des Team Deutschland. Die Stimmen beider Gruppen werden ausgezählt und die Prozentzahlen beider Gruppen werden dann je Athlet*in addiert. Wer dann jeweils bei den Frauen und Männern die höchste Prozentpunktzahl hat, trägt gemeinsam die Fahne ins Olympiastadion in Tokio.

 

Deutsches Haus Digital

Die Kriterien

Kriterien für die Vorauswahl der fünf Nominierten durch den Vorstand und das Präsidium des DOSB:

Erfolg
Bisherige internationale Erfolge, insbesondere Olympische Erfolge.

Vorbildfunktion
Populäre Athletinnen und Athleten, die nicht nur mit ihren Erfolgen, sondern auch mit ihrer Persönlichkeit und Haltung einen fairen und manipulationsfreien Leistungssport verkörpern.

Vielfalt des Sports
Auswahl von Athletinnen und Athleten aus verschiedenen Sportarten und Disziplinen.

Vorrang für die Wettbewerbe der Olympischen Spiele 2020
Die Teilnahme an der Eröffnungsfeier muss mit dem Trainings- und Wettkampfprogramm der Athlet*innen vereinbar sein. 

Corona-Regeln vor Ort
Die Corona-Regeln vor Ort haben Einfluss auf die An- und Abreise der Athlet*innen und somit auch auf die Vorauswahl.