DOSB - Olympiamannschaft

Bühne

Fußball

Als erfolgreicher Spieler hat Uli Hoeneß  auf einen Profivertrag verzichtet – um bei den Olympischen Spielen 1972 dabei sein zu können. Im Fußball, das erstmals bei den Spielen 1908 in London im Programm war, haben sich die Profiregelungen mehrfach geändert. Die „Staatsamateure“ aus dem ehemaligen Ostblock gaben lange den Ton an: Die DDR gewann 1976 die Gold-, 1964 und 1972 die Bronze- und 1980 die Silbermedaille. Ab 1984 waren Profispieler erlaubt, die noch keine WM-Einsätze aufweisen konnten. Das Team der BRD gewann mit Jürgen Klinsmann und Thomas Häßler 1988 Bronze. Seit den Spielen 1992 dürfen nur U23-Teams teilnehmen, ergänzt durch maximal drei ältere Spieler. Der dreifache Weltfußballer Lionel Messi gewann 2008 mit Argentinien Gold. Seit 1996 spielen auch die Frauen olympisch. In Rio 2016 gewannen die Frauen die Goldmedaille (zuvor gab es drei Mal Bronze bei anderen Spielen), die Männer verloren ihr Finale denkbar knapp gegen Gastgeber Brasilien im Elfmeterschießen und gewannen Silber. 

Deutscher Fußball-Bund
Deutscher Fußball-Bund

http://www.dfb.de/

Deutsche Medaillen

Jahr G S B Total
1964 0 0 1 1
B Gerd Backhaus, Wolfgang Barthels, Bernd Bauchspieß, Dieter Engelhardt, Otto Fräßdorf, Henning Frenzel, Manfred Geisler, Jürgen Heinsch, Gerhard Körner, Klaus Lisiewicz, Jürgen Nöldner, Herbert Pankau, Peter Rock, Klaus-Dieter Seehaus, Hermann Stöcker, Werner Unger, Klaus Urbanczyk, Eberhard Vogel, Manfred Walter, Horst Weigang Fussball Football
1972 0 0 1 1
B Bernd Bransch, Jürgen Croy, Peter Ducke, Frank Ganzera, Reinhard Häfner, Harald Irmscher, Hans-Jürgen Kreische, Lothar Kurbjuweit, Jürgen Pommerenke, Dieter Schneider, Ralf Schulenberg, Wolfgang Seguin, Jürgen Sparwasser, Joachim Streich, Axel Tyll, Eberhard Vogel, Siegmar Wätzlich, Konrad Weise, Manfred Zapf Fussball Football
1976 1 0 0 1
G Bernd Bransch, Jürgen Croy, Hans-Jürgen Dörner, Hans-Ulrich Grapenthin, Wilfried Gröbner, Reinhard Häfner, Gert Heidler, Martin Hoffmann, Gerd Kische, Lothar Kurbjuweit, Reinhard Lauck, Wolfram Löwe, Hans-Jürgen Riediger, Dieter Riedel, Hartmut Schade, Gerd Weber, Konrad Weise Fussball Football
1980 0 1 0 1
S Frank Baum, Jürgen Bähringer, Lothar Hause, Bernd Jakubowski, Dieter Kühn, Matthias Liebers, Matthias Müller, Wolf-Rüdiger Netz, Werner Peter, Bodo Rudwaleit, Rüdiger Schnuphase, Wolfgang Steinbach, Frank Terletzki, Andreas Trautmann, Norbert Trieloff, Frank Uhlig, Artur Ullrich Fussball Football
1988 0 0 1 1
B Rudi Bommer, Holger Fach, Wolfgang Funkel, Armin Görtz, Roland Grahammer, Thomas Häßler, Thomas Hörster, Olaf Janßen, Uwe Kamps, Gerhard Kleppinger, Jürgen Klinsmann, Frank Mill, Oliver Reck, Karl-Heinz Riedle, Gunnar Sauer, Christian Schreier, Michael Schulz, Ralf Sievers, Fritz Walter, Wolfram Wuttke Fussball Football
2000 0 0 1 1
B Nadine Angerer, Nicole Brandebusemeyer, Doris Fitschen, Inka Grings, Jeannette Götte, Stefanie Gottschlich, Ariane Hingst, Melanie Hoffmann, Steffi Jones, Renate Lingor, Maren Meinert, Sandra Minnert, Claudia Müller, Martina Müller, Birgit Prinz, Silke Rottenberg, Andrea Schaller, Kerstin Stegemann, Sandra Smisek, Pia Wunderlich, Bettina Wiegmann, Tina Wunderlich Fussball Football
2004 0 0 1 1
B Nadine Angerer, Isabell Bachor, Britta Carlson, Sonja Fuss, Kerstin Garefrekes, Sarah Günther, Ariane Hingst, Steffi Jones, Renate Lingor, Sandra Minnert, Anja Mittag, Martina Müller, Viola Odebrecht, Navina Omilada, Conny Pohlers, Birgit Prinz, Silke Rottenberg, Kerstin Stegemann, Alexandra Schwald, Sandra Smisek, Petra Wimbersky, Pia Wunderlich Fussball Football
2008 0 0 1 1
B Nadine Angerer, Fatmire Bajramaj, Saskia Bartusiak, Melanie Behringer, Linda Bresonik, Kerstin Garefrekes, Ariane Hingst, Ursula Holl, Annike Krahn, Simone Laudehr, Renate Lingor, Anja Mittag, Célia Sasic, Babett Peter, Conny Pohlers, Birgit Prinz, Sandra Smisek, Kerstin Stegeman Fussball Football
2016 1 1 0 2
G Fußball Damen
S Fußball Herren
Total 2 2 6 10

Als erfolgreicher Spieler hat Uli Hoeneß  auf einen Profivertrag verzichtet – um bei den Olympischen Spielen 1972 dabei sein zu können. Im Fußball, das erstmals bei den Spielen 1908 in London im Programm war, haben sich die Profiregelungen mehrfach geändert. Die „Staatsamateure“ aus dem ehemaligen Ostblock gaben lange den Ton an: Die DDR gewann 1976 die Gold-, 1964 und 1972 die Bronze- und 1980 die Silbermedaille. Ab 1984 waren Profispieler erlaubt, die noch keine WM-Einsätze aufweisen konnten. Das Team der BRD gewann mit Jürgen Klinsmann und Thomas Häßler 1988 Bronze. Seit den Spielen 1992 dürfen nur U23-Teams teilnehmen, ergänzt durch maximal drei ältere Spieler. Der dreifache Weltfußballer Lionel Messi gewann 2008 mit Argentinien Gold. Seit 1996 spielen auch die Frauen olympisch. In Rio 2016 gewannen die Frauen die Goldmedaille (zuvor gab es drei Mal Bronze bei anderen Spielen), die Männer verloren ihr Finale denkbar knapp gegen Gastgeber Brasilien im Elfmeterschießen und gewannen Silber. 

Deutscher Fußball-Bund
Deutscher Fußball-Bund

http://www.dfb.de/

Athleten

Athleten

Zugehörige News

Social Hub

DIESE WEBSEITE NUTZT COOKIES

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter. Weitere Details zu der Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

Schließen