DOSB - Olympiamannschaft

Bühne

Nordische Kombination

Die Nordische Kombination ist die Königsdisziplin für die nordischen Winterathleten und seit 1924 Teil des olympischen Programms. Seit den Spielen 1988 in Calgary wird die erzielte Sprungweite auf der Normal- oder Großschanze nach Punkten in Zeitrückstände für den anschließenden Skilanglauf umgerechnet, so dass - wie in einem Verfolgungsrennen - der Sieger mit dem Überfahren der Ziellinie feststeht. Dieses System hat der Norweger Gunder Gundersen entwickelt. Zwei Einzelrennen (über je 10 km) von der Groß- bzw. Nor- malschanze gehören neben dem Teamwettbewerb (pro Nation vier Starter) zum olympischen Programm. Deutsche Kombinierer gewannen bisher achtmal Gold, fünfmal Silber und achtmal Bronze. Die meisten Einzelmedaillen sammelte Ulrich Wehling (dreimal Gold). In Turin 2006 gewann Georg Hettich Gold und Bronze. In Sotschi holten die deutschen Kombinierer in jedem Wettbewerb eine Medaille. Eric Frenzel krönte sich von der Nomralschanze mit dem Olympiasieg, Fabian Rießle holte Bronze von der großen Schanze und die Mannschaft Silber hinter Norwegen.

Deutsche Medaillen

Jahr G S B Total
1960 1 0 0 1
G Georg Thoma Einzel (Nordische Kombination)
1964 0 0 1 1
B Georg Thoma Einzel (Nordische Kombination)
1968 1 0 1 2
G Franz Keller Einzel (Nordische Kombination)
B Andreas Kunz Einzel (Nordische Kombination)
1972 1 0 1 2
G Ulrich Wehling Einzel (Nordische Kombination)
B Karl-Heinz Luck Einzel (Nordische Kombination)
1976 1 1 1 3
G Ulrich Wehling Einzel (Nordische Kombination)
S Urban Hettich Einzel (Nordische Kombination)
B Konrad Winkler Einzel (Nordische Kombination)
1980 1 0 1 2
G Ulrich Wehling Einzel (Nordische Kombination)
B Konrad Winkler Einzel (Nordische Kombination)
1988 1 0 0 1
G Thomas Müller, Hans-Peter Pohl, Hubert Schwarz Staffel
2002 0 2 0 2
S Björn Kircheisen, Ronny Ackermann, Georg Hettich, Marcel Höhlig Staffel
S Ronny Ackermann Sprint (Nordische Kombination)
2006 1 1 1 3
G Georg Hettich Einzel (Nordische Kombination)
S Björn Kircheisen, Ronny Ackermann, Jens Gaiser, Georg Hettich Staffel
B Georg Hettich Sprint (Nordische Kombination)
2010 0 0 1 1
B Tino Edelmann, Eric Frenzel, Björn Kircheisen, Johannes Rydzek Staffel
2014 1 1 1 3
G Eric Frenzel Einzel Normalschanze
S Eric Frenzel, Björn Kircheisen, Johannes Rydzek, Fabian Rießle Staffel
B Fabian Rießle Einzel Großschanze
2018 3 1 1 5
G Eric Frenzel Einzel Normalschanze
G Johannes Rydzek Einzel Großschanze
G Vinzenz Geiger, Fabian Rießle, Eric Frenzel, Johannes Rydzek Staffel
S Fabian Rießle Einzel Großschanze
B Eric Frenzel Einzel Großschanze
Total 11 6 9 26

Zwischen dem 14. und dem 22. Februar 2018 werden insgesamt drei Wettbewerbe in der Nordischen Kombination ausgetragen. Neben Titelverteidiger Eric Frenzel (im Einzelwettbewerb auf der Normalschanze), kann sich auch der Rest des derzeit starken deutschen Teams Medaillenchancen ausrechnen. 

Athleten

Athleten

Social Hub

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erteilen Sie damit Ihr Einverständnis zur Verwendung von Cookies.

Schließen