DOSB - Olympiamannschaft

Feuer und Flamme für den Sport:

„Jeder Kilometer zählt“ – das weiß die Zurich Versicherung, die mit ihrer „Feuer und Flamme Tour“ den regionalen Sportnachwuchs unterstützt und mit einem Spendenfahrrad im Gepäck in vielen deutschen Städten Halt macht.

Zurich Spendenfahrrad im Deutschen Haus PyeongChang 2018


Nach Hannover, Frankfurt und Bonn stand das Mountainbike bei der Einkleidung von Team Deutschland in München bereit, wo sowohl das Olympia Team Deutschland als auch Gäste für den guten Zweck jeweils drei Minuten am Stück so kräftig wie möglich in die Pedale treten konnten – und zwar so oft wie sie wollten. Und die Fahrradreise mit Team Deutschland geht noch weiter: Auch das Spendenfahrrad begibt sich auf die #roadtopyeongchang und steht während der Olympischen Spiele in Korea im Deutschen Haus bereit, wo die Gäste vor Ort noch mehr Kilometer für die Jugendarbeit im Sport abspulen können und alle erradelten Spenden an Jugend trainiert für Olympia gehen

Tagessieger kämpfen um Zusatz-Spenden für den Heimatverein


Zusätzlich erhalten Gäste, die im Deutschen Haus die beste Tagesleistung erradeln – oder während der Blue Hour (in dieser Stunde wird die Spendensumme auf 10€/km verdoppelt) die meisten Kilometer erzielen, als Tagessieger eine 300 Euro-Spende für ihren Heimatverein. Ein Gesamtsieger wird am Ende der Olympischen Spiele aus allen Tagessiegern gelost und darf 1.000 Euro für seinen Heimatverein mit zurück nach Deutschland nehmen. Wer also öfter auf’s Radl steigt, kann auch mehrfach im Lostopf landen und so die Chance auf den Gesamtsieg erhöhen.


Weitere Infos zur „Feuer und Flamme Tour“ der Zurich Versicherung unter: https://sports.zurich.de/olympiapartner#FeuerundFlamme 

Key Facts

  • Je 3 Minuten Radeln für "Jugend trainiert für Olympia"
  • Zurich spendet 5 Euro/km
  • 10 Euro/km in der Blue Hour
  • 300 Euro für den Heimatverein des Tagessiegers
  • 1.000 Euro für den Verein des Gesamtsiegers

Starke Leistung verdient starke Leistung. Die Team D Versicherung für alle.

Sportler leisten so viel. Egal, ob unser Team Deutschland bei den Olympischen Spielen oder der Jogger von nebenan. Dafür verdienen sie Respekt - und den besten Unfallschutz, den ein Sportler haben kann. Die Zurich Team D Versicherung ist an Ihrer Seite, egal was Sie vorhaben. Mehr Infos unter: zurich.de/teamd-versicherung


Das Zurich Sports Team

Acht junge Sportler - Olympia-Hoffnungen von morgen - bilden das "Zurich Sports Team". Der Versicherer unterstützt die Talente in ihrer sportlichen Entwicklung und fördert sie in ihrer Karriere als Profisportler.

Die acht aufstrebenden Athleten haben bereits jetzt große Erfolge zu verzeichnen und zählen deutschlandweit zu den Besten ihrer Disziplin. Mit wahrer Liebe zum Sport streben sie einem Ziel entgegen – der Teilnahme an den Olympischen Spielen. Unter den ambitionierten Sportlern sind Talente aus Winter- und Sommersportdisziplinen. Johannes Lochner, erfahrener Bobfahrer und mehrfacher Welt- und Europameister, träumt schon jetzt von Gold. Er hat sich ebenso wie Ramona Hofmeister, eines der größten Talente im deutschen Snowboardsport, und auch Anna Seidel, Bronzemedaillen-Gewinnerin bei der diesjährigen Short Track EM in Dresden, bereits für die Olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang vom 9.-25. Februar 2018 qualifiziert.

Austauschen können sich die drei Olympiateilnehmer mit Justus Strelow (Biathlon) sowie mit den Sommersportlern Lisa Mayer (Sprint), Tabea Alt (Turnen), Sven Winter (Beachvolleyball) und Johannes Hintze (Schwimmen). Diese arbeiten schon jetzt hart an sich, um dann 2020 in Tokio bei den Olympischen Spielen an den Start gehen zu können.

Das Zurich Sports Team im Überblick:

  • Johannes Lochner / 27 / Bob / BC Stuttgart Solitude Lisa Mayer / 21 / Sprint / Sprintteam Wetzlar Johannes Hintze / 18 / Schwimmen / Potsdamer Schwimmverein Tabea Alt / 17 / Turnen / MTV Ludwigsburg
  • Sven Winter / 19 / Beachvolleyball / DJK TuSA 06 Düsseldorf Justus Strelow / 21 / Biathlon / SG Stahl Schmiedeberg Anna Seidel / 19 / Shorttrack / EV Dresden Ramona Hofmeister / 21 / Snowboard / WSV Bischofswiesen

Bei der Einkleidung für die Olympischen Winterspiele warfen sich einige Talente aus dem Zurich Sports Team schon mal auf den Sattel des Spendenfahrrads. Wie sie sich auf PyeongChang vorbereitet haben und was sie sich von der Olympia-Teilnahme erhoffen, erfahrt Ihr mit weiteren Infos zur Spendenaktion im Video-Interview.

DIESE WEBSEITE NUTZT COOKIES

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter. Weitere Details zu der Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

Schließen