DOSB - Olympiamannschaft

IOC startet #BecomeTheLight-Kampagne

Die Welt mithilfe des Sports zu einem besseren Ort machen – das ist die Vision des IOC. Die Pfeiler dieser Vision sind die Olympischen Werte – Exzellenz, Freundschaft und Respekt. Als leuchtende Botschafter dieser Werte verbreiten die Athleten den Olympischen Geist bis in alle Ecken dieser Welt und inspirieren überall Menschen dazu, selbst zum Unterstützer der Vision zu werden.

Dieser Überzeugung folgend unterstützt der IOC mit der neuen „Become the light“ Kampagne das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR). Gemeinsam arbeiten beide Parteien daran, dringend benötigten Strom in Flüchtlingslager zu bringen: für Licht in Straßen, Sportbereichen, Häusern und Gemeinschaftsbereichen.


Become the light – Werde selbst zum Licht!

Ihr könnt mithelfen und Eure sportliche Aktivität in eine Spende umwandeln: Wer sich für die Kampagne auf dem Olympic Channel registriert und sportliche Leistungen teilt, spendet seine Energie für die Vision der Kampagne. Das IOC wird Eure Energie in nachhaltige Solarstrom-Lösungen für die Beleuchtung des Mahama-Flüchtlingslagers in Ruanda/Afrika umwandeln und an den UNHCR weitergeben. Damit sollen Straßen, Häuser und Sportstätten für über 55.000 Menschen beleuchtet werden, die in dem Camp leben.

Wie Ihr teilnehmen und mithelfen könnt, gemeinsam die Welt zu erleuchten, erfahrt Ihr im „Become the light“ Film auf www.olympicchannel.com/light

Raus aus der Dunkelheit

9 von 10 Menschen in Flüchtlingslagern leben ohne Zugang zu Beleuchtung – ohne die Arbeiten, Lernen und Spielen in den dunklen Stunden des Tages fast undenkbar ist. Lernt mehr über den Unterschied, den das IOC gemeinsam mit dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) macht, um nachhaltige und dauerhafte Beleuchtung in Flüchtlingslager zu bringen: www.olympicchannel.com/light


Bühne

“Light is one of the most important elements to ensure a dignified life in the camp.”

Martina Pomeroy, External Relations Officer des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR) in Ruanda


DIESE WEBSEITE NUTZT COOKIES

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter. Weitere Details zu der Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

Schließen