DOSB - Olympiamannschaft

Bühne

Rio 2016

Verabschiedung Olympiamannschaft in Frankfurt

Eine große Gruppe deutscher Olympiateilnehmer ist am Montagabend auf dem Frankfurter Flughafen zu den Olympischen Sommerspielen nach Rio de Janeiro verabschiedet worden.

Eine große Gruppe deutscher Olympiateilnehmer ist am Montagabend auf dem Frankfurter Flughafen zu den Olympischen Sommerspielen nach Rio de Janeiro verabschiedet worden.

Eine 80-köpfige Gruppe, darunter die Handball-Europameister sowie weitere Spitzen-Athletinnen und Athleten aus den Sportarten Rad (Straße, Bahn), Dressurreiten, Segeln, Beachvolleyball und Schießen ist vom DOSB-Vorstandsvorsitzenden und Chef de Mission der Deutschen Olympiamannschaft, Michael Vesper, Lufthansa-Vorstand Dr. Bettina Volkens sowie dem hessischen Staatsminister Peter Beuth mit guten Wünschen auf die lange Reise geschickt worden.

Die Deutsche Olympiamannschaft wird die olympischen Wettbewerbe in Rio (5. – 21. August) mit voraussichtlich 450 Athletinnen und Athleten bestreiten. Darunter sind 26 so genannte Alternate Athletes, die als Ersatzathleten in Rio vor Ort sind, so dass die Mannschaftsgröße ohne Ersatzathleten bei jetzt 424 liegt.

(Quelle: DOSB)

Mitglieder der Deutschen Olympiamannschaft auf dem Rollfeld vor der Lufthansa-Maschine, die sie nach Rio fliegt. Foto: DOSB/Boris Roessler

Lesen Sie auch

DIESE WEBSEITE NUTZT COOKIES

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter. Weitere Details zu der Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

Schließen