DOSB - Olympiamannschaft

Bühne

Olympic Weekly

Starke Reiter in Stuttgart, Auftakt bei der WM der Gewichtheber

In unserem Olympic Weekly schauen wir jede Woche auf das zurück, was in der Vorwoche im olympischen Sport passiert ist - natürlich mit Fokus auf unsere deutschen Athletinnen und Athleten.

Badminton

Das Herren-Doppel Michael Fuchs/Johannes Schöttler hat die Scottish Open gewonnen. Im Finale setzte sich das Duo mit 2:0-Sätzen (21:15, 21:18) gegen die Briten Andrew Ellis & Peter Mills durch. Bei den Hongkong Open war hingegen für Marc Zwiebler als einzigem deutschen Starter im Achtelfinale Schluss. Gegen den wiedererstarkten Lee Chong Wei (MAS) verlor er 12:21, 12:21.

Boxen

Erfolgreiches Abschneiden unserer Boxer beim 36. Tammer Turnier im finnischen Tampere. Hamza Touba, Artur Bril und Erik Pfeifer siegten jeweils in ihren Gewichtsklassen. Zudem holte Xhek Paskali holte Bronze und Artur Bril wurde zum besten Techniker des Turniers gekürt.

Fußball

Die deutschen U21-Junioren haben weiter einen Lauf. Nach dem 4:2-Sieg gegen Österreich steht die Bilanz des Teams bei: 5 Spiele, 5 Siege, 20:3 Tore = Platz 1 in Gruppe 7 der EM-Qualifikation.

Gewichtheben

Bei der WM in Houston konnte Julia Schwarzbach zum Auftakt überzeugen. In neuer Gewichtsklasse (-48 kg) erzielte sie neue deutsche Rekorde im Reißen, Stoßen und Zweikampf und erfüllte die Olympianorm (167 Kg). Am Ende stand mit 170 kg im olympischen Zweikampf der 13. Platz in der B-Gruppe zur Buche. Bei den Männern kamen in der C-Gruppe der Gewichtsklasse bis 69 kg Simon Brandhuber auf 306 kg im Olympischen Zweikampf (3. Platz C-Gruppe) und Robert Joachim auf 305 kg (4. Platz C-Gruppe).  

Golf

Bei der World Tour Championship in Dubai landete Martin Kaymer auf dem geteilten 10. Rang, Max Kieffer wurde geteilter 48. Beim Abschluss der LPGA-Tour konnten Sandra Gal (T32) und Caroline Masson (T52) nicht vorne mitspielen.

Hockey

Für die Hockey-Herren beginnt mit dem World-League-Finale in Raipur (Indien) die Vorbereitung auf Rio 2016. In Indien treffen die Honamas ab Freitag bereits in der Gruppe mit Argentinien, Indien und der Niederlande auf sehr starke Gegner. Wir drücken Moritz Fürste, Tobias Hauke und Co die Daumen

Judo

Beim Judo-Grand-Prix im Qingdao (China) holten Miryam Roper und Iljana Marzok (-70 kg) die besten Ergebnisse. Beide erkämpften sich eine Silbermedaille. Knapp am Podium vorbei schrammt Karl-Richard Frey (-100 kg) und Sven Heinle (+ 100 kg), die jeweils ihren Bronze-Kampf verloren. 

Kanu

Unsere Kanu-Slalom Asse schauen sich zur Zeit die olympische Strecke in Rio an. 

Reiten

Starke Auftritte der deutschen Reiter beim German Masters in Stuttgart. Beim Indoor Derby kam Michael Jung und fischerRocana FST auf Platz zwei. Bei der Weltcup-Kür der Dressurreiter gingen die Plätze zwei, drei, vier, sechs und zwölf an Deutschland! Nur ganz wenig fehlte Isabell Werth und ihrem Don Johnson FRH für den Sieg, den sich die Spanierin Beatriz Ferrer-Salat und Delgado schnappten. Mit einer neuen Kür knackte auch Jessica von Bredow-Werndl mit Unee BB auf Anhieb die 80-Prozent-Marke und wurde Dritte. Den Grand Prix Special gewann Isabell Werth vor der 23-jährigen Perspektivgruppenreiterin Charlott-Maria Schürmann. Zum Abschluss sorgte dann Springreiter Christian Ahlmann für die Krönung. Auf Codex One gelang ihm der Sieg im Großen Preis und damit gleichzeitig der erste Weltcup-Erfolg für Deutschland in dieser Saison.

Segeln

Erik Heil und Thomas Plößel haben als Fünfte bei der 49er WM in Argentinien einen Quotenplatz für Rio 2016 gesichert. Mehr dazu hier.

Triathlon

Laura Lindemann ist am Wochenende zur Juniorensportlerin des Jahres gewählt worden. Herzlichen Glückwunsch!

Disclaimer

Die Aufzählung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir versuchen mit dem Olympic Weekly Olympia-Fans einen Überblick über das Wichtigste aus der vergangenen Woche zu liefern. Mehr und ausführlichere Informationen zu den einzelnen Sportarten gibt es auf den jeweiligen Verbandsseiten.

Lesen Sie auch

DIESE WEBSEITE NUTZT COOKIES

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter. Weitere Details zu der Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

Schließen