DOSB - Olympiamannschaft

Bühne

Olympic Weekly

Judoka und Golfer überzeugen, Degen-Damen verpassen Rio

In unserem Olympic Weekly schauen wir jede Woche auf das zurück, was in der Vorwoche im olympischen Sport passiert ist - natürlich mit Fokus auf unsere deutschen Athletinnen und Athleten.

Badminton

Im deutschen Damenendspiel bei den Swedish Masters in Uppsala hatte Karin Schnaase knapp die Nase vorn vor Olga Konon: Sie gewann mit 21:16 ; 20:22 und 21:19.

Basketball

Nachdem die FIBA kein Olympia-Qualifikationsturnier nach Deutschland vergeben hat, finden die Olympischen Spiele in Rio leider endgültig ohne unsere deutschen Basketballer statt. Daraufhin hat unser Fahnenträger von den Spielen 2008 in Peking, Dirk Nowitzki, seine Nationalmannschaftskarriere beendet. Wir werden dich vermissen, Dirk!

Fechten

Die deutschen Degendamen in der Besetzung Alexandra Ndolo (Leverkusen), Monika Sozanska (Leipzig), Ricarda Multerer (Heidenheim) und Nadine Stahlberg (Offenbach) mussten sich mit Rang 13 beim Mannschafts-Weltcup in Barcelona endgültig aus der Olympia-Qualifikation verabschieden.

Auch die deutsche Herrendegen-Equipe hat beim Heim-Weltcup in Heidenheim mit Rang 17 im Gesamtklassement einen herben Rückschlag für die Olympiaqualifikation hinnehmen müssen. Das Team von Bundestrainer Didier Ollagnon unterlag bereits im Auftaktkampf gegen Brasilien mit 43:44.

Alexandra Ndolo kann sich mit ihrem 7. Platz über ein starkes Einzelergebnis in Barcelona freuen.

Golf

Guter Auftakt für die deutschen Golfer Maximilian Kieffer, Marcel Siem und Martin Kaymer bei der Abu Dhabi HSBC Golf Championship: Alle drei Starter finden sich am Ende unter den besten 20.

Handball

Mit dem vierten Sieg in Serie bei der EURO in Polen stehen unseren Handballern nun alle Türen offen. Doch bis das 30:29 (17:16) gegen die kampfstarken Russen unter Dach und Fach war, musste mächtig gezittert werden, denn der Erfolg stand erst mit dem letzten Wurf fest. Im finalen Hauptrundenspiel geht es am  Mittwoch (18.15 Uhr) gegen Dänemark.

Hockey

Die deutschen Hallenhockey-Damen haben bei der Europameisterschaft im weißrussischen Minsk nur knapp den Sprung auf das Podium verpasst. Im kleinen Finale gegen die Gastgeberinnen musste sich das Team von Trainer Aditya Pasarakonda in einer hoch spannenden Begegnung mit 5:6 (2:2) geschlagen geben.

Judo

Insgesamt fünf Medaillen gab es für den Deutschen Judo-Bund (DJB) beim ersten Grand-Prix-Turnier im neuen Jahr in Havanna (Kuba). Am Abschlusstag erreichten Luise Malzahn vom SV Halle (bis 78 kg) und Karl-Richard Frey vom TSV Bayer 04 Leverkusen (bis 100 kg) die Finalkämpfe und gewannen am Ende Silber. André Breitbarth vom SFV Europa Braunschweig sicherte sich Bronze in der Klasse über 100 kg. Im Medaillenspiegel belegte der DJB mit einer Goldmedaille, zwei Silber- und zwei Bronzemedaillen den sechsten Platz. An der Spitze Russland (3/0/1) vor Gastgeber Kuba (2/1/2) und Israel (2/1/0).

Nächste Station auf der IJF-World-Tour ist das Grand-Slam-Turnier am 6. und 7. Februar 2016 in Paris.

Leichtathletik

Stabhochspringer Raphael Holzdeppe hat am vergangenen Samstag das hochkarätige Stabhochsprung-Meeting in Rouen (Frankreich) gewonnen. Damit hat der Zweibrücker auch die Norm für die Hallen-WM in Portland (USA; 17. bis 20. März) um sieben Zentimeter überboten.

Moderner Fünfkampf

Eine gute Vorstellung und eine ausgeglichene Mannschaftsleistung zeigten unsere Fünfkämpfer bei der Inddor Competition in Budapest. Christian Zillekens führte das Quartett aus Pentathlon Potsdam als 10. an. Dahinter platzieren sich Fabian Liebig auf 11, Patrick Dogue auf 12 und Stefan Köllner auf 16.

Zuvor freute sich Annika Schleu als Zweite ihrer Gruppe über ihren souveränen Finaleinzug. Ebenfalls weiter beim Hallen-Wettkampf in Budapest sind Alexandra Bettinelli und Ronja Döring. Paria Mahrokh musste den Wettkampf leider verletzungsbedingt abbrechen.

Radsport

Die ersten Radsport-Quotenplätze für die Olympischen Spiele in Rio stehen offiziell fest: Nach Abschluss der Qualifikation im Straßenradsport der Männer stehen für unser Team insgesamt sechs Startplätze - vier im Straßenrennen und zwei im Einzelzeitfahren - zur Verfügung.

Reiten

Beim Weltcup-Springen in Leipzig überraschte Niklas Krieg alle Etablierten. In seinem ersten Weltcupsringen holte er mit Carella direkt den ersten Sieg. Christian Ahlmann leistete sich mit Colorit einen Abwurf, steht mit 77 Punkten aber weiterhin an der Spitze des Weltcup-Klassements.

Schwimmsport

Wasserball: Bei der Wasserball EM sicherten sich die deutschen Männer trotz eines enttäuschenden 11. Platz ein Ticket für das Rio-Qualifikationsturnier in Italien, wo aber eine deutliche Leistungssteigerung nötig sein wird, um in dem 12er-Feld unter die besten Vier zu kommen und damit nach Rio zu fahren. Die deutschen Frauen verloren das entscheidende Spiel um das Erreichen des Olympia-Qualifiaktionsturniers gegen Frankreich mit 9:13 und belegten am Ende Platz 8.

Wasserspringen: Patrick Hausding hat sich für die Olympia-Saison viel vorgenommen. Bei den Deutschen Meisterschaften zeigte er als erster Deutscher überhaupt den 3 1/2 Salto gehechtet vom 3-m-Brett. 

Volleyball

Nach der hauchdünn verpassten Olympia-Quali hat Vital Heynen, Trainer unserer Volleyball-Herren, heute verkündet, dass er seinen im Sommer auslaufenden Vertrag nicht verlängert. 

Disclaimer

Die Aufzählung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir versuchen mit dem Olympic Weekly Olympia-Fans einen Überblick über das Wichtigste aus der vergangenen Woche zu liefern. Mehr und ausführlichere Informationen zu den einzelnen Sportarten gibt es auf den jeweiligen Verbandsseiten.

Lesen Sie auch

DIESE WEBSEITE NUTZT COOKIES

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter. Weitere Details zu der Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

Schließen