DOSB - Olympiamannschaft

Bühne

Olympic Weekly

Hockey-Herren starten mit zwei Remis, Stäbler holt Golden Grand Prix

In unserem Olympic Weekly schauen wir jede Woche auf das zurück, was in der Vorwoche im olympischen Sport passiert ist - natürlich mit Fokus auf unsere deutschen Athletinnen und Athleten.

Fechten

Beim Florett-Weltcup in Turin sorgte Peter Joppich mit seinem Achtefinaleinzug für das beste Ergebnis aus deutscher Sicht. Dort verlor er dann gegen den Briten James-Andrew Davis mit 3:15-Punkten. Alexander Kahl und Andre Sanita verloren jeweils ihre Auftaktgefechte im Hauptfeld. Bei den Frauen lief es ebenfalls nicht rund. Carolin Golubytskyi, Anne Sauer und Charlotte Krause verloren alle samt in der Runde der letzten 64.

Fußball

Unsere DFB-Frauen trennten sich beim letzten Spiel in diesem Jahr 0:0 von England.

Gewichtheben

Unsere Gewichtheberinnen und Gewichtheber können auf eine erfolgreiche WM in Houston zurückblicken. Die Männer verteidigten dabei ihre vier Quotenplätze für Rio aus dem Vorjahr. Mehr zur WM gibt es hier

Handball

Unsere Frauen haben die letzten Testspiele vor der WM absolviert. Dabei gab es zwei knappe Niederlagen gegen Polen (30:31) und Kroatien (24:27) und ein Unentschieden gegen die Slowakei (31:31). Am Samstag startet dann das WM-Abenteuer für unsere Team gegen Frankreich. Bei der WM kommt es auch darauf an, möglichst gut abzuschneiden, um sich für ein Olympia-Quali-Turnier zu qualifizieren. 

Hockey

Unsere Hockey-Männer sind mit zwei Unentschieden ins Finalturnier der World League in Indien gestartet. Gegen Europameister Niederlande gab es zum Auftakt ein 0:0, gegen den Gastgeber ein 1:1. Heute steht das Duell gegen Argentinien auf dem Programm. Alle Mannschaften ziehen ins Viertelfinale ein. 

Judo

Beim Judo-Grand-Prix in Jeju (Südkorea) gab es zwei Bronzemedaillen für unsere Judoka. In der Klasse bis 57 kg erkämpfte sich Viola Wächter Platz 3, genauso wie Laura Vargas Koch in der Klasse bis 70 kg.

Kanu

Beim Kanu-Slalom-Testevent in Rio haben unsere Kanuten überzeugt. Sebastian Schubert holte mit Platz 2 im K1 das beste Ergebnis. Im C1 wurde Franz Anton Vierter. Im Canadier-Zweier verpassten Robert Behling/Thomas Becker durch eine 50-Sekunden-Bestrafung das Finale als Elfte. Bei den Frauen erreichten Ricarda Funk als Halbfinalschnellste und Lisa Fritsche als Zehnte sportlich den Finaleinzug, konnten aber beide nicht am Endlauf teilnehmen. Eine Unwetterfront hatte zum zwischenzeitlichen Abbruch und einer Neuansetzung des Damen-Finals geführt, an der das deutsche Team wegen der geplanten Abreise zum Flughafen aber nicht mehr teilnehmen konnte. 

Reiten

Nur eine Woche nach seinem Triumph mit Codex One in Stuttgart schaffte Springreiter Christian Ahlmann beim Weltcup in Madrid im Stechen erneut die schnellste Runde - diesmal mit Taloubet Z.

Ringen

Frank Stäbler hat mit seinem Sieg beim Golden Grand Prix seine Erfolgssaison gekrönt. Glückwunsch, Frank!

Disclaimer

Die Aufzählung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir versuchen mit dem Olympic Weekly Olympia-Fans einen Überblick über das Wichtigste aus der vergangenen Woche zu liefern. Mehr und ausführlichere Informationen zu den einzelnen Sportarten gibt es auf den jeweiligen Verbandsseiten.

Lesen Sie auch

DIESE WEBSEITE NUTZT COOKIES

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter. Weitere Details zu der Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

Schließen