DOSB - Olympiamannschaft

Bühne

Olympic Weekly

Erfolgreiche Segler und Ruderer

In unserem Olympic Weekly schauen wir jede Woche auf das zurück, was in der Vorwoche im olympischen Sport passiert ist - natürlich mit Fokus auf unsere deutschen Athletinnen und Athleten.

Sommersport

Boxen

Der Hamburger Artem Harutyunyan kann sich als zweiter deutscher Profiboxer für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro qualifizieren. Der 25 Jahre alte EM-Dritte im Halbweltergewicht wird am 30. Juli 2015 diese Chance in der AIBA Professional Boxing (APB) in Hamburg erhalten. Der Weltverband des Olympischen-Boxsports und die Freie und Hansestadt Hamburg einigten sich letzte Woche auf Vermittlung des Deutschen Boxsport-Verbands über diesen herausragenden Kampf in Deutschland.

DBV-Präsident Jürgen Kyas: „Das ist eine riesige Chance für den deutschen Boxsport. Artem hat es verdient in Hamburg zu boxen. Der DBV wird gemeinsam mit Hamburg die deutsche Olympia-Bewerbung unterstützen. Wir gemeinsam können das schaffen.“

Fechten

Die letzte Woche stand ganz im Zeichen der Vorbereitung auf die WM in Moskau, die heute beginnt. Für die Athleten des Deutschen Fechter-Bundes geht es neben den WM-Medaillen auch um wichtige Punkte für die Olympia-Quali. Alle Infos zum Aufgebot gibt es hier.

Golf

Unsere deutschen Profigolferinnen Sandra Gal und Caroline Masson haben bei den US Women's Open Championship, dem dritten Major des Jahres, den Cut verpasst.

Kanu

Unsere Kanuten haben sich die letzte Woche im Bundesleistungszentrum in Kienbaum versammelt, um sich intensiv auf die WM in Mailand vorzubereiten.

Leichtathletik

Zwei herausragende Leistungen stachen bei den tollen Ergebnissen unserer Leichtathleten bei der Universiade in Gwangju, der U23-EM in Tallin und beim Diamond League-Meeting in Lausanne. Fabienne Kohlmann lief bei der Universiade über 800 Meter im Finale in 1:59,54 Minuten zum ersten Mal in ihrer Karriere unter der Zwei-Minuten-Grenze, was seit 2003 keiner deutschen Athletin mehr gelungen ist, und holte sich damit die WM-Norm und die Bronzemedaille ab. Kugelstoßer David Storl übertraf in Lausanne zum ersten Mal in seiner Karriere die 22 Meter. 22,20 Meter bedeuteten auch den Sieg.

Radsport

Bei der EM der BMXer konnten unsere deutschen Starter nicht überzeugen. Nur Luis Brethauer überstand die Qualifikation, musste dann aber im Achtelfinale die Segel streichen. 

Die Tour de France war hingegen in ihrer ersten Woche fest in deutscher Hand. Andre Greipel sprintete zu zwei Etappenerfolgen und Tony Martin sicherte sich mit einem beherzten Etappensieg am vierten Tag zum ersten Mal in seiner Karriere das gelbe Trikot. Leider musste er zwei Tage später nach einem Sturz die Tour beenden. 

Reiten

Tolle Leistungen unserer Dressur-Reiter beim CDIO in Hagen. Sie zeigten einen Grand Prix Special der Rekorde! Das kommt auch nicht alle Tage vor: Kristina Sprehe-Bröring, Jessica von Bredow-Werndl und Isabell Werth beendeten den Grand Prix Special beim Hagener CDIO mit neuen Rekorden. Kristina und Desperados (Foto) als Sieger wurden mit 83,824 Prozent belohnt, Jessica und Unee BB mit 79,49 Prozent (Platz zwei). Auch Isabell Werths Don Johnson hat noch nie mehr als 78,784 Prozent bekommen Ein gelungenes Comeback feierte auch Alexander Rath mit Totitlas. Sie gewannen gleich zwei Mal in Hagen. 

Rudern

Beim Weltcup-Finale in Luzern holten sich unsere Ruderer zwei Gold- und zwei Silbermedaillen. Der Doppelvierer der Frauen und der Männer gewann jeweils die Goldmedaillen. Mit der Silbermedaille wurden der Männer-Doppelzweier und der Deutschlandachter ausgezeichnet.

Rugby

Unsere 7er Rugby-Nationalmannschaft hat sich mit Platz vier beim abschließenden EM Super Serien Turnier in Exeter (England) insgesamt den fünften Platz bei der EM gesichert. So gut war eine deutsche Mannschaft noch nie. Außerdem geht unsere Rugby VII damit an Position zwei gesetzt ins europäische Quali-Turnier für das weltweite Quali-Turnier für die Olympischen Spiele in Rio, welches kommendes Wochenende in Lissabon ausgespielt wird. Die drei ersten Plätze reisen dann zum Quali-Weltturnier nächstes Jahr. 

Schießen

Der DSB hat sein Team für die EM für Gewehr, Pistole, Flinte und Laufende Scheibe nominiert. Hier gibt es die Infos.

Schwimmsport

Mit 54 Athletinnen und Athleten fährt der Deutsche Schwimm-Verband zur WM in Kasan. Hier gibt es das Team im Überblick

Segeln

Unsere Segler haben eine sehr erfolgreiche Woche hinter sich. Dem WM-Silber von Laser-Segler Philipp Buhl ließen Justus Schmidt und Max Boehme den EM-Titel in der 49er-Klasse folgen. Außerdem sicherten Paul Kohlhoff und Carolina Werner bei der Nacra-WM durch Platz fünf einen deutschen Quotenplatz für die Olympischen Spiele in Rio. 

Triathlon

Bei der EM in Genf konnten unsere deutschen Starter nicht überzeugen. Bei den Frauen musste  Lisa Sieburger mit Atem- und Koordinationsbeschwerden aufgeben. Bei den Männern landetetn Maximilian Schwetz nach Startfehler samt Zeitstrafe, die ihm die erste Radgruppe kostete, auf Ranf 22. Ian Manthey hatte Rumpfprobleme, die ihn eine schnellere letzte Laufrunde kosteten. Am Ende wurde er 43.

Volleyball

Unsere Volleyball-Frauen haben beim Grand Prix in Brasilien in drei Spielen einen Sieg gegen Belgien eingefahren. Gegen Thailand und Brasilien wurde hingegen verloren. 

Wintersport

Eishockey

Der Deutsche Eishockey-Bund hat Marco Sturm als neuen General Manager und Bundestrainer der deutschen Eishockey Nationalmannschaft vorgestellt.

Disclaimer

Die Aufzählung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir versuchen mit dem Olympic Weekly Olympia-Fans einen Überblick über das Wichtigste aus der vergangenen Woche zu liefern. Mehr und ausführlichere Informationen zu den einzelnen Sportarten gibt es auf den jeweiligen Verbandsseiten. 

Lesen Sie auch

DIESE WEBSEITE NUTZT COOKIES

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter. Weitere Details zu der Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

Schließen