DOSB - Olympiamannschaft

Bühne

EM

Eine EM mit Höhen und Tiefen

Nach elf Tagen Ausnahmezustand in Aachen ist die Reit-EM dort nun beendet. Neben dem großen Thema – das Karriere-Aus für Totilas – war es eine Meisterschaft mit Höhen und Tiefen.

Kristina Bröring-Sprehe sorgte mit ihrem Hengst Desperados bei der EM für zwei silberne Momente. Sowohl im  im Grand Prix Special als auch in der Kür wurde sie Zweite. Ebenfalls zu Silber ritten unsere Springreiter in der Mannschaft. Zu einer Medaille im Einzel-Finale reichte es aber leider für keinen unserer Sportler.  

Zu Beginn der Titelkämpfe erlangte zudem unsere Dressur-Equipe bestehend aus Kristina Bröring-Sprehe, Matthias Rath, Jessica von Bredow-Werndl und Isabell Werth noch Bronze hinter den Niederlanden und Großbritannien. 

Lesen Sie auch

DIESE WEBSEITE NUTZT COOKIES

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter. Weitere Details zu der Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

Schließen