DOSB - Olympiamannschaft

Bühne

Rio 2016

Deutscher Doppelvierer erneut Olympiasieger

Der deutsche Doppelvierer der Männer hat am ersten Tag der Ruder-Entscheidungen in Rio de Janeiro überraschend seinen Olympiasieg von London wiederholt.

Der deutsche Doppelvierer der Männer hat am ersten Tag der Ruder-Entscheidungen in Rio de Janeiro überraschend seinen Olympiasieg von London wiederholt.

In der Besetzung Karl Schulze, Philipp Wende, Lauritz Schoof und Hans Gruhne siegte das deutsche Boot am Donnerstag knapp vor Australien und Estland. Die Weltmeister hatten das Finale erst über den Umweg Hoffnungslauf erreicht.

(Quelle: SID)

Philipp Wende, Lauritz Schoof, Karl Schulze und Schlagmann Hans Gruhne siegen auf dem Lagoa-See in Rio und gewinnen wieder die Goldmedaille. Foto: picture-alliance

Lesen Sie auch

DIESE WEBSEITE NUTZT COOKIES

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter. Weitere Details zu der Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

Schließen