DOSB - Olympiamannschaft

Bühne

Rio 2016

Bogensschützin Unruh mit historischer Medaille

Lisa Unruh gewinnt als erste deutsche Bogenschützin eine Medaille bei Olympischen Spielen. Im Finale muss sie sich nur Chang Heyjin aus Südkorea 2:6 geschlagen geben.

Lisa Unruh gewinnt als erste deutsche Bogenschützin eine Medaille bei Olympischen Spielen. Im Finale muss sie sich nur Chang Heyjin aus Südkorea 2:6 geschlagen geben.

Unruhs Silber ist die erste deutsche Einzel-Medaille im Bogenschießen. Bislang hatte es 1996 in Atlanta Silber und 2000 in Sydney Bronze für die Frauen-Mannschaft gegeben.

Im Halbfinale besiegte die Berlinerin die Mexikanerin Alejandra Valencia 6:2. Zuvor hatte Unruh am Donnerstag die taiwanesische Weltranglistenzweite Tan Ya-Ting mit 6:5 ausgeschaltet. Im Achtelfinale hatte die 28-Jährige 6:2 gegen die Chinesin Cao Hui gewonnen.

(Quelle: sid)

Lisa Unruh gewinnt die erste olympische Einzelmedaille im Bogenschießen. Foto: picture-alliance

Lesen Sie auch

DIESE WEBSEITE NUTZT COOKIES

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter. Weitere Details zu der Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

Schließen