DOSB - Olympiamannschaft

Bühne

EM

Beachvolleyball EM in Jūrmala, Lettland

Von Mittwoch bis Sonntag findet im lettischen Jūrmala die Beachvolleyball EM statt. Die direkt an der Ostsee liegende Stadt ist erstmalich Ausrichter einer Europa- oder Weltmeisterschaft. Um den Titel kämpfen die besten 32 Frauen- und Männer-Teams. Insgesamt acht deutsche Teams sind mit dabei. Vor dem ersten Spiel hat der DVV für euch die wichtigsten Fakten zusammengefasst:

Zeitraum & Ort: Die Europameisterschaft beginnt am Mittwoch (16. August) und endet am Sonntag (20. August). Der Zeitplan verspricht ein straffes Programm. Am Donnerstagabend ist die Gruppenphase bereits Geschichte, ab Freitag beginnt die K.o.-Runde, die mit den Finalspielen am Sonntag ihren Höhepunkt findet. Damit wird die gesamte EM in gerade einmal fünf Tagen durch gewunken. Zum Vergleich: Bei der WM, bei der jeweils nur 16 Duos mehr am Start waren, dauerte die gesamte Vorrunde allein fünf Tage.

Modus: Insgesamt nehmen jeweils 32 Frauen- und Männer-Teams teil. Die Vorrunde wird in acht Gruppen á vier Duos gespielt (jeder gegen jeden). Die Gruppensieger ziehen direkt ins Achtelfinale ein, die Gruppenzweiten + Gruppendritten spielen noch eine Zwischenrunde und ermitteln die Gegner des Poolsieger.

Deutsche Teams: Viermal Frauen, viermal Männer: Deutschland hat neben Gastgeber Lettland als einzige Nation bei beiden Geschlechtern die maximale Anzahl von vier Teams an Bord.

Frauen: Laura Ludwig/Kira Walkenhorst, Chantal Laboureur/Julia Sude, Victoria Bieneck/Isabel Schneider, Nadja Glenzke/Julia Großner

Männer: Markus Böckermann/Yannick Harms, Lorenz Schümann/Julius Thole, Armin Dollinger/Jonathan Erdmann, Sebastian Fuchs/Alexander Walkenhorst

Livestream: SPORT1 hat sich die Rechte für die Europameisterschaft gesichert und überträgt ab Samstag im kostenlosen Livestream unter www.sport1.de. Alternativ gibt es die Partien auch im Pay-TV bei SPORT1+.

Deutsche Erfolge: Deutschland ist mit Abstand die erfolgreichste Beach-Volleyball Nation in Europa und hat seit der ersten Ausgabe 20 Medaillen (7 Gold, 6 Silber, 7 Bronze) bei den Frauen und 12 Medaillen (5 Gold, 4 Silber, 3 Bronze) bei den Männern eingesammelt. Ganz vorne dabei ist Laura (9 EM-Medaillen), die 2008, 2010, 2015 und 2016 Europameister wurde.

 

Quelle: Deutscher Volleyball-Verband

Lesen Sie auch

DIESE WEBSEITE NUTZT COOKIES

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter. Weitere Details zu der Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

Schließen