DOSB - Olympiamannschaft

Bühne

Rio 2016

Andreas Toba auf den Spuren von Willi Jaschek

In unserer Geschichtsstunde blicken wir auf einen historischen Moment der deutschen Olympia-Geschichte. Heute sind uns erstaunliche Parallelen aufgefallen, als wir den Wettkampf von Turner Andreas Toba beobachtet haben, der selbst mit einem Kreuzbandriss alles für ein mögliches Mannschafts-Finale seiner Kollegen gab.

Olympia schafft Helden. Unser "Hero de Janeiro" Andreas Toba hat die Herzen berührt, aber die olympische Geschichte kennt ein weiteres Beispiel für solch unglaublichen Einsatz. 1968 riss dem Kunstturner Willi Jaschek am ersten Gerät, dem Boden, die Achillessehne. Doch er beendete den Wettkampf, ermöglichte dem deutschen Team Rang acht - und wurde so zum "Helden von Mexiko".

Lesen Sie auch

DIESE WEBSEITE NUTZT COOKIES

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter. Weitere Details zu der Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

Schließen