DOSB - Olympiamannschaft

Bühne

WM

Eiskunstlauf-WM in Saitama: Paarläufer Hase/Seegert führen DEU-Aufgebot an

Die Berliner Paarläufer Minerva-Fabienne Hase und Nolan Seegert führen das Aufgebot der Deutschen Eislauf-Union (DEU) für die Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften vom 20. bis 24. März im japanischen Saitama an. Die EM-Sechsten vertreten die Olympiasieger Aljona Savchenko und Bruno Massot, die wegen ihrer einstweiligen Wettkampfpause ihren WM-Titel im fernöstlichen Kaiserreich nicht verteidigen.

Kurz vor der WM tankten Hase/Seegert nochmal Selbstvertrauen. Nach einem fehlerlosen Kurzprogramm und nur einer Unsicherheit in der Kür gewann das Duo aus Berlin beim Challenge Cup in Den Haag ihren ersten internationalen Wettbewerb. "Es ist so gelaufen, wie wir es uns vorgestellt haben, wir sind sehr zufrieden", sagte Hase dem SID. Seegert ergänzte: "Wir wollten zwischen der EM im Januar und der WM im März noch einen Wettkampf machen, um in Form zu bleiben. Das ist uns gut gelungen.“

Der deutsche Meister im Einzel, Paul Fentz, musste in Den Haag noch zuschauen, gab aber kurz vor dem Abflug doch noch grünes Licht für die Weltmeisterschaften. Ein Leistungstest ergab, dass seine Schleimbeutelentzündung im Fuß verheilt ist und er schmerzfrei an den Start gehen kann.

Sein weibliches Pendant, Nicole Schott aus Essen, machte zuletzt mit Platz zwei beim „Cup of Tyrol“ in Insbruck auf sich aufmerksam. Trotz eines Fehlers beim dreifachen Toeloop im Kurzprogramm lief sie ihren bislang besten Saisonwettbewerb und feierte damit eine gelungene Generalprobe.

 

 

Das deutsche WM-Aufgebot für Saitama:

 

Paarlauf: Minerva-Fabienne Hase/Nolan Seegert, Annika Hocke/Ruben Blommaert (alle Berlin)

 

Eistanz: Shari Koch/Christian Nüchtern (Düsseldorf/Siegen)

 

Herren: Paul Fentz (Berlin)

 

Damen: Nicole Schott (Essen)

 

 

 

Der Terminplan + übertragende Sender:

 

Mittwoch, 20.03.: 
02:30: Paare (Kurzprogramm)
08:30: Damen Einzel (Kurzprogramm) (Eurosport 2/ARD One)

 

Donnerstag, 21.03.:
07:00: Paare (Kür) (Eurosport 2)
08:30: Herren Einzel (Kurzprogramm) (Eurosport 2/ARD One)

 

Freitag, 22.03.:
04:00: Eistanz (Kurzprogramm)
09:30: Damen Einzel (Kür) (Eurosport 1/ARD One)

 

Samstag, 23.03.:
9:30: Herren Einzel (Kür) (Eurosport 2)
15:30: Eistanz (Kür) (ARD One)

Quelle: SID/DEU/DOSB

Lesen Sie auch

DIESE WEBSEITE NUTZT COOKIES

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter. Weitere Details zu der Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

Schließen