DOSB - Olympiamannschaft

Bühne

EM Titelverteidiger im C2: Oeltze/Kretschmer © U. Freise

DKV-Athleten stehen bei der EM vor dem nächsten Prüfstein

Ab heute kämpfen die Rennkanuten sowie die Parasportler auf dem Regattakurs Ada Ciganlija in der serbischen Hauptstadt Belgrad um die ersten internationalen Titel der laufenden Wettkampfsaison. Im 32 Rennsportler und 6 Parakanuten umfassenden DKV-Team gehen bei den diesjährigen Europameisterschaften auch drei Titelverteidiger des Vorjahres an den Start.

So wird der amtierende Welt- und Europameister im C1 über 1000 und 5000m Sebastian Brendel (Potsdam) versuchen, seine EM-Titel von Plovdiv zu verteidigen, zusätzlich startet auf der 500m-Distanz. Auch die Europa- und Weltmeister im C2 über 1000m Yul Oeltze (Magdeburg) und Peter Kretschmer (Leipzig) peilen nach ihrem doppelten Weltcupsieg über 500 und 1000m vor zwei Wochen in Duisburg die EM-Titelverteidigung an. Und auch der K2 der Herren über 1000m mit Max Hoff (Essen) und Marcus Groß (Berlin) hat beim souveränen Weltcupsieg in Duisburg seine Ambitionen auf eine Titelverteidigung eindrucksvoll unterstrichen. Max Hoff geht zudem auch als Titelverteidiger ins 5000m-Langstreckenrennen. Alle vier genannten Boote treffen in Belgrad jedoch auf sehr starke Konkurrenz. Mit den Weltmeistern im K4 über 500m Max Rendschmidt (Essen), Ronald Rauhe (Potsdam), Tom Liebscher (Dresden) und Max Lemke (Mannheim) zählt ein weiteres DKV-Boot zum Favoritenkreis bei der EM. Max Rendschmidt tritt nach seinem Weltcupsieg in Duisburg darüber hinaus auch im K1 über 1000m an. Im Kajak und auch im Canadier der Damen ruhen die deutschen Hoffnungen in den olympischen Disziplinen auf den bereits in Duisburg gestarteten Bootsbesetzungen. Im C4 der Herren, im letzten Jahr Vizeeuropameister über 1000m, starten diesmal über 500m anstelle der beiden Potsdamer Sebastian Brendel und Stefan Kiraj Michael Müller (Magdeburg) und Moritz Adam (Berlin).

Im einzelnen gehen die DKV-Boote wie folgt an den Start:
Kajak Herren:
K1 200m:
Max Lemke (Mannheim)
K2 200m:
Felix König / Timo Haseleu (beide Potsdam)
K1 500m:
Saeid Fazloula (Karlsruhe)
K2 500m:
Tom Liebscher (Dresden) / Marcus Groß (Berlin)
K4 500m:
Max Rendschmidt (Essen) / Ronald Rauhe (Potsdam) / Tom Liebscher (Dresden) / Max Lemke (Mannheim)
K1 1000m:
Max Rendschmidt (Essen)
K2 1000m:
Max Hoff (Essen) / Marcus Groß (Berlin)
K4 1000: Jacob Schopf (Berlin) / Lukas Reuschenbach (Oberhausen) / Jakob Thordsen (Hannover) / Tamas Gecsö (Potsdam)
K1 5000m:
Max Hoff (Essen)

Kajak Damen:
K1 200m:
Conny Waßmuth (Potsdam)
K2 200m:
Jasmin Fritz (Magdeburg) / Steffi Kriegerstein (Dresden)
K1 500m:
Nina Krankemann (Magdeburg)
K2 500m:
Jasmin Fritz (Magdeburg) / Steffi Kriegerstein (Dresden)
K4 500m:
Sabrina Hering-Pradler (Hannover) / Franziska Weber (Potsdam) / Steffi Kriegerstein (Dresden) / Conny Waßmuth (Potsdam)
K1 1000m:
Nina Krankemann (Magdeburg)
K2 1000m:
Sarah Brüßler (Karlsruhe) / Melanie Gebhardt (Leipzig)

Canadier Herren:
C1 200m:
Jan Vandrey (Potsdam)
C2 200m:
Stefan Kiraj (Potsdam) / Moritz Adam (Berlin)
C1 500m:
Sebastian Brendel (Potsdam)
C2 500m:
Yul Oeltze (Magdeburg) / Peter Kretschmer (Leipzig)
C4 500m:
Conrad-Robin Scheibner (Berlin) / Michael Müller (Magdeburg) / Moritz Adam (Berlin) / Jan Vandrey (Potsdam)
C1 1000m:
Sebastian Brendel (Potsdam)
C2 1000m:
Yul Oeltze (Magdeburg) / Peter Kretschmer (Leipzig)
C1 5000m:
Sebastian Brendel (Potsdam)

Canadier Damen:
C1 200m:
Lisa Jahn (Berlin)
C2 200m:
Lisa Jahn (Berlin) / Sophie Koch (Karlsruhe)
C1 500m:
Annika Loske (Potsdam)
C2 500m:
Lisa Jahn (Berlin) / Sophie Koch (Karlsruhe)
C1 5000m:
Annika Loske (Potsdam)

Parakanu:
Va´a Damen:
VL-3 Anja Adler (Halle)
VL-2 Edina Müller (Hamburg), Katharina Bauernschmidt (Duisburg)

Va'a Herren:
VL-3 Alizeza Kardooni (Magdeburg), Ivo Kilian (Halle)
VL-2 Peter Happ (Wuppertal)

Kajak Damen:
KL-3 Anja Adler (Halle)
KL-1 Edina Müller (Hamburg)

Kajak Herren:
KL-2 Ivo Kilian (Halle)

Quelle: DKV

Lesen Sie auch

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erteilen Sie damit Ihr Einverständnis zur Verwendung von Cookies.

Schließen