DOSB - Olympiamannschaft

Bühne

Triathlon Letzte Anpassung am 04. Mai 2016

Steffen Justus

Persönliches

Geburtsdatum Date of birth 15.04.1982
Geburtsort Place of birth Jena

Über mich

Steffen Justus ist der Sohn von Klaus-Peter Justus – dem früheren Europameister im 1500-Meter-Lauf.

Bis 1997 war er als Läufer aktiv und begann 2000 mit Triathlon. Seit 1998 ist Justus Mitglied der deutschen Nationalmannschaft für Laufen sowie Triathlon und seit 2001 ausschließlich Triathlon. Er startet im Triathlon vorwiegend bei Bewerben über die Olympische Distanz (1.500 m Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen). Seit 2007 wird er von Wolfgang Thiel trainiert. Justus ist Mitglied im Verein Triathlonfreunde Saarlouis.

Im Oktober 2008 gewann der Stabsunteroffizier den München-Marathon (2:21:38 Stunden) sowie den München-Triathlon mit neuem Streckenrekord (4:12:03 Stunden).[1] Im Oktober 2009 startete er beim Frankfurt-Marathon und war dort bester deutscher Läufer und konnte seine persönliche Bestleistung aus dem Vorjahr auf 2:18:44 Stunden deutlich verbessern.

Im September 2010 wurde er hinter dem Spanier Javier Gómez Triathlon-Vize-Weltmeister auf der Olympischen Distanz.

Justus startet seit 2011 für das EJOT Team TV Buschhütten, aber sein Erststartrecht/Heimatverein ist immer noch Triathlon-Freunde SaarLouis.[2] Er ist Mitglied im B-Kader der Deutschen Triathlon Union.

Justus wurde für die Saison 2011 von der Internationalen Triathlon Union (ITU) zum Mitglied der „Gold Group“ ernannt – die zehn besten Frauen und Männer der Vorjahre repräsentieren die ITU in der Öffentlichkeit und sichern ihren nationalen Verbänden für jedes der sieben Rennen der ITU World Championship Series einen zusätzlichen Startplatz.[3]

Seine Spitznamen sind „Schmatzel“ oder „Schmertzel“. Steffen Justus, der privat mit der Triathletin Rebecca Robisch liiert ist, lebt heute in Saarbrücken.

Größte Erfolge

Weltmeisterschaft 2014
6. Platz | Wettbewerb: Team - mixed | Ort: Hamburg
Weltmeisterschaft 2012
6. Platz | Wettbewerb: Männer | Ort: Auckland (total ranking)
Weltmeisterschaft 2011
3. Platz | Wettbewerb: Team - mixed | Ort: Lausanne
Weltmeisterschaft 2010
2. Platz | Wettbewerb: Männer | Ort: Budapest (final race)
Weltmeisterschaft 2009
5. Platz | Wettbewerb: Männer | Ort: Gold Coast
Europameisterschaft 2009
9. Platz | Wettbewerb: Männer | Ort: Holten

(Datenquelle: www.bikila.de)

Social Hub

DIESE WEBSEITE NUTZT COOKIES

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter. Weitere Details zu der Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

Schließen