Kristof Wilke
Rudern

Kristof Wilke

Persönliches
Geburtsdatum
Date of birth
17.04.1985

Geburtsort
Place of birth
Radolfzell

Sportliches
Sportart
Sport

Teilnahmen Olympische Spiele / Olympische Jugendspiele / Europaspiele
Participation Olympic Games / Olympic Youth Games / European Games

Verein(e)
Club(s)

Sportverband
Sports federation

Biografie

Kristof Wilke begann seine Ruderkarriere auf dem Bodensee, seit 2001 startet er für den RC Undine Radolfzell, er trainiert bei Christian Viedt. In der Altersklasse der Unter-23-Jährigen gewann Wilke zwei Weltmeisterstitel. Im Herbst 2007 plante er zusammen mit seinem Vereinskameraden Andreas Penkner, die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Peking im Zweier anzugehen. Kurz vor den Olympischen Spielen wurden die beiden in einer umstrittenen Entscheidung wegen ihrer Kleinboot-Leistungen in den Deutschlandachter berufen. Dort belegte der Achter in Vor-, Hoffnungslauf und B-Finale den letzten Platz. Ein Jahr später gewann Wilke bei der Ruderweltmeisterschaft 2009 mit dem Achter die Goldmedaille.

 

Kristof Wilke studiert Sport und Biologie an der Ruhr-Universität Bochum.

Größte Erfolge
Weltmeisterschaft 2014
8. Platz | Wettbewerb: Vierer ohne Steuermann | Ort: Amsterdam
Europameisterschaft 2014
5. Platz | Wettbewerb: Vierer ohne Steuermann | Ort: Belgrade
Weltmeisterschaft 2013
2. Platz | Wettbewerb: Achter | Ort: Tangeum Lake, Chungju
Europameisterschaft 2013
1. Platz | Wettbewerb: Achter | Ort: Seville
Olympische Spiele 2012
1. Platz | Wettbewerb: Achter | Ort: London
Weltmeisterschaft 2011
1. Platz | Wettbewerb: Achter | Ort: Bled
Weltmeisterschaft 2010
1. Platz | Wettbewerb: Achter | Ort: Lake Karapiro
Europameisterschaft 2010
1. Platz | Wettbewerb: Achter | Ort: Montemor-o-Velho
Weltmeisterschaft 2009
1. Platz | Wettbewerb: Achter | Ort: Poznan
Olympische Spiele 2008
8. Platz | Wettbewerb: Achter | Ort: Beijing
Europameisterschaft 2007
2. Platz | Wettbewerb: Vierer ohne Steuermann | Ort: Poznan
Letzte Änderung: 04.12.2019