Imke Duplitzer
Fechten

Imke Duplitzer

Persönliches
Geburtsdatum
Date of birth
28.07.1975

Geburtsort
Place of birth
Karlsruhe

Sportliches
Sportart
Sport

Wettbewerb(e)
Competition(s)
Degen Team Damen

Teilnahmen Olympische Spiele / Olympische Jugendspiele / Europaspiele
Participation Olympic Games / Olympic Youth Games / European Games

Verein(e)
Club(s)

Sportverband
Sports federation

Biografie

Imke Duplitzer (* 28. Juli 1975 in Karlsruhe) ist eine aktive deutsche Degenfechterin und Präsidentin des Fechtvereins OFC Bonn, ihrer langjährigen Trainingsstätte und Trägerverein des Leistungszentrums Bonn. Von Beruf ist sie Sportsoldatin (Hauptfeldwebel in der Sportfördergruppe Köln) und Tauchlehrerin (PADI-Instruktorin). Sie wurde als Tochter eines Betriebswirts bei Siemens und einer Hausfrau in Karlsruhe geboren und hat einen älteren Bruder Zwischen ihrem sechsten und zehnten Lebensjahr lebte die Familie in Lagos, Nigeria. 1984 beeindruckte sie eine Videoaufnahme der Olympiasiegerin Cornelia Hanisch. Zwei Jahre später nahm ihr Vater eine Stelle in Heidenheim an, zufälligerweise eines der Zentren des deutschen Fechtsports. Mit elf Jahren begann sie dort zu fechten. 1992 zog sie in das Fechtinternat nach Bonn, trainierte aber ab 1996 bis 2004 wieder in Heidenheim. Von 1999 bis Herbst 2007 lebte sie mit ihrer Lebensgefährtin, einer Lehrerin, und deren Tochter in Bonn zusammen. Nach dem Tode ihres Vaters am 6. Februar 2007 nahm Duplitzer eine Auszeit vom Sport. Weltanschaulich sieht sie sich als Kommunitaristin. Neben ihrer sportlichen und beruflichen Laufbahn studiert sie Politik und Organisation an der Fernuniversität Hagen.

Größte Erfolge
Europameisterschaft 2013
8. Platz | Wettbewerb: Degen - Mannschaft | Ort: Zagreb
Olympische Spiele 2012
5. Platz | Wettbewerb: Degen - Mannschaft | Ort: London
Europameisterschaft 2012
6. Platz | Wettbewerb: Degen - Mannschaft | Ort: Legnano
Weltmeisterschaft 2011
4. Platz | Wettbewerb: Degen - Mannschaft | Ort: Catania
Europameisterschaft 2011
7. Platz | Wettbewerb: Degen - Mannschaft | Ort: Sheffield
Weltmeisterschaft 2010
2. Platz | Wettbewerb: Degen - Mannschaft | Ort: Paris
Europameisterschaft 2010
4. Platz | Wettbewerb: Degen - Mannschaft | Ort: Leipzig
Europameisterschaft 2010
1. Platz | Wettbewerb: Degen - Einzel | Ort: Leipzig
Weltmeisterschaft 2009
3. Platz | Wettbewerb: Degen - Mannschaft | Ort: Antalya
Europameisterschaft 2009
4. Platz | Wettbewerb: Degen - Mannschaft | Ort: Plovdiv
Olympische Spiele 2008
5. Platz | Wettbewerb: Degen - Einzel | Ort: Beijing
Europameisterschaft 2008
2. Platz | Wettbewerb: Degen - Mannschaft | Ort: Kiev
Weltmeisterschaft 2008
3. Platz | Wettbewerb: Degen - Mannschaft | Ort: Beijing
Weltmeisterschaft 2007
3. Platz | Wettbewerb: Degen - Mannschaft | Ort: St. Petersburg
Europameisterschaft 2007
7. Platz | Wettbewerb: Degen - Mannschaft | Ort: Gent
Weltmeisterschaft 2006
3. Platz | Wettbewerb: Degen - Mannschaft | Ort: Turin
Weltmeisterschaft 2006
9. Platz | Wettbewerb: Degen - Einzel | Ort: Turin
Europameisterschaft 2006
3. Platz | Wettbewerb: Degen - Mannschaft | Ort: Izmir
Europameisterschaft 2006
7. Platz | Wettbewerb: Degen - Einzel | Ort: Izmir
Weltmeisterschaft 2005
3. Platz | Wettbewerb: Degen - Mannschaft | Ort: Leipzig
Olympische Spiele 2004
2. Platz | Wettbewerb: Degen - Mannschaft | Ort: Athens
Olympische Spiele 2004
5. Platz | Wettbewerb: Degen - Einzel | Ort: Athens
Weltmeisterschaft 2003
2. Platz | Wettbewerb: Degen - Mannschaft | Ort: Havanna
Weltmeisterschaft 2002
5. Platz | Wettbewerb: Degen - Mannschaft | Ort: Lisbon
Weltmeisterschaft 2002
2. Platz | Wettbewerb: Degen - Einzel | Ort: Lisbon
Weltmeisterschaft 2001
6. Platz | Wettbewerb: Degen - Mannschaft | Ort: Nimes
Europameisterschaft 2001
9. Platz | Wettbewerb: Degen - Mannschaft | Ort: Koblenz
Olympische Spiele 2000
6. Platz | Wettbewerb: Degen - Mannschaft | Ort: Sydney
Letzte Änderung: 04.12.2019