Helge Meeuw
Schwimmen

Helge Meeuw

Persönliches

Geburtsdatum
Date of birth
29.08.1984

Geburtsort
Place of birth
Wiesbaden

Auftritte in
#event.date##timeslot.time# Uhr #event.description#

Sportliches

Sportart
Sport

Wettbewerb(e)
Competition(s)
100 m Rücken Männer

Teilnahmen Olympische Spiele / Olympische Jugendspiele / Europaspiele
Participation Olympic Games / Olympic Youth Games / European Games

Verein(e)
Club(s)

Sportverband
Sports federation

Biografie

Helge Meeuw (* 29. August 1984 in Wiesbaden) ist ein deutscher Schwimmer.

 

Werdegang

Meeuws Eltern Folkert Meeuw und Jutta Weber waren ebenfalls Schwimmsportler, die unter anderem in den Jahren 1968 bzw. 1972 zum deutschen Kader bei den Olympischen Spielen gehörten. Nachdem er in Windhoek (Namibia) von 1985 bis 1989 aufwuchs, machte er 2004 sein Abitur in Wiesbaden am Gymnasium Oranienschule.

 

Helge Meeuw trat international erstmals bei den Schwimmweltmeisterschaften 2003 in Barcelona in den Disziplinen 200 m Rücken und 200 m Schmetterling an, erreichte jedoch keine Finalteilnahme.

 

Seine Spezialdisziplinen wurden danach die 100 m und 200 m Schmetterling sowie die 50 m, die 100 m und die 200 m Rücken. Über 200 m Schmetterling wurde er Deutscher Meister 2004, über 100 m Schmetterling Deutscher Meister 2005. Bei den Olympischen Sommerspielen 2004 in Athen ging er über diese Strecken für Deutschland an den Start, schied jedoch jeweils in den Halbfinalläufen aus.

Größte Erfolge

Olympische Spiele 2012
6. Platz | Wettbewerb: 4 x 100-m-Lagen | Ort: London
Olympische Spiele 2012
6. Platz | Wettbewerb: 100-m-Rücken | Ort: London
Europameisterschaft 2012
2. Platz | Wettbewerb: 4 x 100-m-Lagen | Ort: Debrecen
Europameisterschaft 2012
2. Platz | Wettbewerb: 100-m-Rücken | Ort: Debrecen
Weltmeisterschaft 2011
3. Platz | Wettbewerb: 4 x 100-m-Lagen | Ort: Shanghai
Weltmeisterschaft 2011
7. Platz | Wettbewerb: 100-m-Rücken | Ort: Shanghai
Kurzbahneuropameisterschaften 2009
6. Platz | Wettbewerb: 100-m-Rücken | Ort: Istanbul
Weltmeisterschaft 2009
2. Platz | Wettbewerb: 4 x 100-m-Lagen | Ort: Rome
Weltmeisterschaft 2009
6. Platz | Wettbewerb: 50-m-Rücken | Ort: Rome
Weltmeisterschaft 2009
2. Platz | Wettbewerb: 100-m-Rücken | Ort: Rome
Kurzbahneuropameisterschaften 2008
3. Platz | Wettbewerb: 100-m-Rücken | Ort: Rijeka
Kurzbahneuropameisterschaften 2008
8. Platz | Wettbewerb: 50-m-Rücken | Ort: Rijeka
Olympische Spiele 2008
9. Platz | Wettbewerb: 200-m-Rücken | Ort: Beijing
Kurzbahneuropameisterschaften 2007
3. Platz | Wettbewerb: 100-m-Rücken | Ort: Debrecen
Kurzbahneuropameisterschaften 2007
2. Platz | Wettbewerb: 50-m-Rücken | Ort: Debrecen
Kurzbahneuropameisterschaften 2007
7. Platz | Wettbewerb: 200-m-Rücken | Ort: Debrecen
Kurzbahneuropameisterschaften 2006
2. Platz | Wettbewerb: 100-m-Rücken | Ort: Helsinki
Kurzbahneuropameisterschaften 2006
1. Platz | Wettbewerb: 50-m-Rücken | Ort: Helsinki
Kurzbahneuropameisterschaften 2006
2. Platz | Wettbewerb: 200-m-Rücken | Ort: Helsinki
Kurzbahneuropameisterschaften 2006
1. Platz | Wettbewerb: 4 x 50-m-Lagen | Ort: Helsinki
Europameisterschaft 2006
7. Platz | Wettbewerb: 4 x 100-m-Lagen | Ort: Budapest
Europameisterschaft 2006
5. Platz | Wettbewerb: 200-m-Rücken | Ort: Budapest
Europameisterschaft 2006
1. Platz | Wettbewerb: 50-m-Rücken | Ort: Budapest
Europameisterschaft 2006
7. Platz | Wettbewerb: 100-m-Rücken | Ort: Budapest
Kurzbahnweltmeisterschaften 2006
6. Platz | Wettbewerb: 200-m-Schmetterling | Ort: Shanghai
Kurzbahnweltmeisterschaften 2006
3. Platz | Wettbewerb: 50-m-Rücken | Ort: Shanghai
Kurzbahnweltmeisterschaften 2006
3. Platz | Wettbewerb: 100-m-Rücken | Ort: Shanghai
Kurzbahneuropameisterschaften 2005
2. Platz | Wettbewerb: 200-m-Schmetterling | Ort: Trieste
Weltmeisterschaft 2005
7. Platz | Wettbewerb: 200-m-Schmetterling | Ort: Montreal
Kurzbahneuropameisterschaften 2004
3. Platz | Wettbewerb: 50-m-Rücken | Ort: Vienna
Olympische Spiele 2004
2. Platz | Wettbewerb: 4 x 100-m-Lagen | Ort: Athens
Weltmeisterschaft 2003
3. Platz | Wettbewerb: 4 x 200-m-Freistil | Ort: Barcelona
Letzte Änderung: 04.12.2019